Werkhaus
www.decostayle.com
Domotex Shanghai 2018 Branchen-Planer

Artikel-Archiv


Drapilux

Farbenfroh und lebensbejahend - speziell für Demenzkranke


Bewohner einer Pflegeeinrichtung sollen sich geborgen und wohl fühlen. Speziell für Demenzkranke hat Drapilux jetzt die Kollektion "We care" entwickelt. Auf Basis farbpsychologischer Erkenntnisse nehmen die Gardinen und Dekorationsstoffe durch ein spezielles Farb- und Design-Konzept Rücksicht auf die veränderte Wahrnehmung der Dementen. Eine kleine Sensation: Die neue Kollektion wurde erstmalig sowohl mit Air als auch bioaktiv ausgerüstet; laut Vertriebsleiter Bernd Möller ein Quantensprung in der Entwicklungsarbeit.

Farben haben Einfluss auf den menschlichen Organismus, sie rufen bestimmte Gefühle hervor und bringen Stimmungen zum Ausdruck. Eine Studie des Kuratoriums Deutsche Altershilfe weist die Besonderheiten des Farberlebnisses älterer Menschen auf und verdeutlicht, welche Farben von ihnen geschätzt oder abgelehnt werden. Ausgehend von einer Farbcodierung, die das Farbsystem in Ton, Helligkeit und Sättigung unterteilt, zeigt sich, dass die Farbstärke den größten Einfluss auf die Gefühle ausübt: Je gesättigter eine Farbe ist, desto attraktiver und belebender kann ihre Wirkung ausfallen.

Dunkle Farben können Angst auslösen. Starke Farbkontraste empfinden Demente als Barrieren, sie erzeugen Unsicherheit und Aggressionen. Zu viele Farbtöne überfordern die Kranken, Pastellfarben können von vielen nur schwer unterschieden werden. Große Muster führen häufig zu Verwirrungen. "Ideal für Demenz-Kranke sind Farben aus dem mittleren Spektrum, nicht zu laut, aber auch nicht zu pastellig", so Bernd Möller.

Auf Basis dieser Erkenntnisse hat Drapilux die neue "We care"-Kollektion entwickelt. Sie soll durch ihre attraktiven Dessins, abgestimmten Farben und antibakteriellen sowie luftverbessernden Eigenschaften die Wohn- und Lebensqualität in Seniorenheimen und Pflegeeinrichtungen verbessern.

So präsentiert der Textilhersteller einen Drehervoile als dreifarbigen Blockstreifen in sieben wohnlichen, aktuellen Colorits (Drapilux 754).

Ein semitransparenter Fil à Fil-Streifen in neuer Drehertechnologie und somit völlig schiebefest für einen multifunktionalen Objekteinsatz eignet sich besonders als Flächenvorhang und deckt mit seinen 26 frischen Farben die ganze Breite des Objektspektrums ab (Drapilux 750). Ebenfalls für effektvolle Flächenvorhänge bietet sich ein ideenreich gestalteter Multicolor-Dekostoff an, der seine Spannung durch einen feingestreiften Mittelteil erhält und den Drapilux in sechs farbenfrohen, lebensbejahenden Dessins anbietet (Drapilux 191-50).

Schmitz-Werke GmbH & Co. KG
Dieser ideenreich gestaltete Multicolor-Deko eignet sich besonders für effektvolle Flächenvorhänge. (Drapilux 191-50).

Ein virtuos dessinierter, buntgewebter Deko als Fantasiestreifen mit subtiler Linienführung besticht durch seine herausragende Dessinierung (Drapilux 191-40).

Auch zwei Transferdrucke sind in Air und Bioaktiv auf neuer transparenter Grundware erhältlich: einmal mit Krokusmotiv als abstrakter Floraldruck (Drapilux 835-30) und einmal mit einer Mohnblüte in reduzierter Formensprache (Drapilux 835-10).

Ebenfalls neu im Programm ist ein stückgefärbter Möbelstoff in 24 tonig gehaltenen Colorits, der seinen besonderen Melangeeffekt durch Chenillegarn erhält, das anionisch/kationisch gefärbt wurde.

Abgerundet wird die "We care"-Kollektion durch einen Uni-Stückfärber in Bicoloroptik mit Kreuzköperbindung und strukturierter Oberfläche, dessen sympathische Griffigkeit und interessante Melangeeffekte überzeugen. Mit 37 Colorits bietet er sich für alle Einsatz- und Verwendungsbereiche an.

aus BTH Heimtex 12/09 (Sortiment)