Studie Bodenbelagsmarkt
Stellenmarkt
Branchen-Planer

Belgien Special

Artikel-Archiv


Sto Cretec

"Wir waren schon in der ersten Ausgabe von FussbodenTechnik dabei"


Herzlichen Glückwunsch! Die Idee, diese Nische zu besetzen, hielten wir von Anfang an für richtig - deshalb waren wir schon in der ersten Ausgabe dabei. Heute hat sich Ihre Zeitschrift etabliert. Das freut uns, denn jede Branche braucht ihre Öffentlichkeit. Unser Wunsch kann also nur heißen: Begleiten Sie uns auch in den kommenden Jahrzehnten weiter - kompetent, kritisch, kontrovers.

Wir sehen drei Entwicklungspfade für die Entwicklung unseres Unternehmens: Zum einen verlagert sich der Markt weiter vom Neubau zur Instandsetzung, zum zweiten wird der Markt internationaler und drittens technisch vielfältiger - auch als Folge der ersten beiden Punkte. Dieser Trend wird nach unserer Einschätzung noch viele Jahre anhalten. Damit StoCretec in diesem Umfeld langfristig bestehen kann, bieten wir dem Markt genau dafür Lösungen:
- Ein Beispiel: Unser neues Parkhausboden-System, das in diesem Jahr die Zulassung gemäß OS 8 erhielt. Je nach Systemaufbau bietet sich der Einsatz in der Sanierung oder dem Neubau an.
- Wir sind bereits auf vielen ausländischen Märkten und werden weitere Länder in unser Vertriebsnetz aufnehmen. Hier profitieren wir von der engen Zusammenarbeit mit unserer Konzern-Mutter, der Sto AG, als Global Player.
- Bei der technischen Diversifikation sehen wir z.B. Marktwachstum bei ableitfähigen Böden aufgrund der Zunahme mikroelektronischer Bauteile in der Industrie und im privaten Umfeld (Stichworte: PCs, WLAN, Handy)

Stocretec GmbH
Frank Nuske, Leiter Marketing StoCretec, Kriftel

Um 2018 weiter zu den marktführenden Spezialisten für Bodenbeschichtungen zu gehören, werden außerdem unsere heutigen Tugenden Bestand haben: Hoher (Beratungs-)Service - Stichwort: dichtes Außendienst-Netz, moderne Logistik, marktgerechte Produktsysteme, ganz nach unserem Motto "Bewusst bauen".

aus FussbodenTechnik 06/07 (Wirtschaft)