Stellenmarkt

Branchen-Planer

LVT Special

Belgien Special

Artikel-Archiv


Admonter

Tradition und Moderne im Alpenland-Hotel


Die Bergidylle rund um das südbayrische Oberammergau gilt als eine der schönsten Landschaften Deutschlands. Seit der Eröffnung im August 2007 empfängt hier das Hotel Maximilian seine Gäste. Nach außen hin verkörpert es traditionelle bayrische Architektur und fügt sich damit wunderbar in die Umgebung ein.

Innen geht es moderner zu; gleichzeitig hat der Innenarchitekt Gundram Hoffmann die Gestaltung auf das alpenländische Umfeld abgestimmt: In den edlen Räumlichkeiten dominieren die Materialien Holz, Naturstein und Naturfilz. Zusätzliche Akzente setzen Edelstahl-Elemente.

Die Wahl der Holzböden von Admonter war eine gemeinsame Entscheidung des Bauherrn und des Architekten. Im Speziellen entschied man sich für Dielen aus Eiche. "Eine Holzart mit einer langen Tradition, außerdem sehr belastbar und stabil", erklärt Hoteldirektor Dennis Latz.

Stia Holzindustrie GmbH
Eichenholz ist äußerst belastbar und stabil. Durch eine Oberflächenbehandlung wurden die Dielen an die Farbgebung der Räumlichkeiten angepasst.

Individuell wird der bewährte Holzboden durch spezielle Oberflächenbehandlungen, die auf die Farbwelt der jeweiligen Räume abgestimmt wurden. Dazu kommt die Einzigartigkeit des Holzes selbst: Keine Diele ist wie die andere, jede ist anders gewachsen und strukturiert.

aus BTH Heimtex 06/08 (Referenz)