Studie Bodenbelagsmarkt
Stellenmarkt
Branchen-Planer

Belgien Special

Artikel-Archiv


Weitzer Parkett

Sportböden mit Massivparkett

Austrosport und Multisport M47 heißen die Sportboden-Konstruktionen des österreichischen Marktführers Weitzer Parkett. Beide sind flächenelastische Böden. Der aufwändigere Aufbau des Austrosport besteht aus einem mehrschichtigen Schwingträger und kreuzenden Schwingverteilungsbrettern in den Maßen 997 x 110 x 15 mm. Darauf wird eine Knarrschutzfolie verlegt. Als Nutzschicht wird der werksseitig vorlackierte WP-Classic Massivstab von 500 x 60 x 21 mm im Fischgrät-Muster eingesetzt.

In Zeiten knapper öffentlicher Kassen setzt Weitzer auf seinen Multisport M47. Dieser flächenelastische Mehrzweckboden eignet sich gleichermaßen für Fitness-Studios, Kindergärten und für größere Sporthallen. Aufgrund seiner geringen Aufbauhöhe von 47 mm eignet er sich zudem für Renovierungen. Die elastischen Schwingelemente des M47 bestehen aus Elastikschaum. Darauf wird Birkensperrholz als Lastverteiler verlegt. Der Oberbelag besteht aus den massiven Eiche-Stäben WP Classic. Seine siebenfach aufgetragene ProStrong Versiegelung hält stärksten Beanspruchungen stand. Der M47 erfüllt im Fischgrätmuster verlegt die Vorgaben der DIN 18032, entspricht den ÖISS-Richtlinien (Österreichisches Institut für Schul- und Sportstättenbau) und der EN 14904. Bei einer Verlegung im Riemenverband ist die Fläche auf 150 qm begrenzt. Forderungen an den Brandschutz wird durch Klassifizierung nach EN 14342/2005 entsprochen.

Weitzer Parkett GmbH & Co. KG
Der massive Eiche-Stab WP Classic hat sich im Fischgrätmuster für große Flächen einer Mehrfelder-Halle bewährt.

Der M47 von Weitzer ist geeignet für Sportarten wie Basketball, Fußball, Handball, Volleyball, Badminton oder Tanzen.

aus ParkettMagazin 01/10 (Sortiment)