Messe Park
Stellenmarkt
DGNB-Seminar 2018 Branchen-Planer

Belgien Special

Artikel-Archiv


Trumpf

Parkett wird trotz schlechter Vorzeichen seinen Platz behaupten


Zum 20-jährigen Jubiläum des ParkettMagazins wollen wir recht herzlich gratulieren. Man freut sich darauf, dieses Magazin in Händen zu halten, um die neuesten Informationen rund um unsere Parkettbranche zu erhalten, welche sehr aktuell, sehr informativ und gut aufbereitet sind. Das ParkettMagazin hat sich - ähnlich wie auch der Markt - im Laufe dieser Jahre sehr verändert, was auch zukünftig, wahrscheinlich noch schneller, der Fall sein wird.

Ein Ende des Siegeszuges der Laminatböden ist nicht in Sicht. Viele neue Entwicklungen zeigen dies deutlich. Rohstoffknappheit, höhere Produktionskosten und das Entstehen von neuen Märkten führen zu Produktionsverlagerungen der Marktführer in die östlichen Länder. In den asiatischen Ländern entstehen immer größere Kapazitäten, die ihren Weg auf den europäischen Markt finden werden.

Der Parkettmarkt in Deutschland stagniert seit Jahren - mit einer leichten Tendenz nach unten. Dies wird sich bei einer so niedrigen Bautätigkeit im Wohnungsbau auch in den nächsten Jahren nicht ändern.

Trumpf Fertigparkett GmbH & Co. KG
Günther Schmid, Trumpf Fertigparkett, Rottenburg-Oberndorf

Die Vorzeichen für unsere Branche sind also alles andere als positiv. Trotzdem sind wir uns sicher, dass das tolle Produkt Parkett auch in den nächsten Jahren seinen Platz finden wird. Die steigende Verwendung von ökologischen Baustoffen, gesundes Wohnen auf echtem Holz ("Real Wood") und die vielen weiteren Vorteile von Parkett werden dazu beitragen, dass Parkett sich auch in Zukunft bestens gegenüber anderen Belägen behaupten wird. So wird auch in der nächsten Jubiläumsausgabe des ParkettMagazins über die Erfolgsgeschichte von Parkett berichtet werden können.

aus ParkettMagazin 06/07 (Wirtschaft)