Studie Bodenbelagsmarkt
Stellenmarkt
Morgenstern
Branchen-Planer

LVT Special

Belgien Special

Artikel-Archiv


VDP Verband der Deutschen Parkettindustrie e. V.

VDP-Mitglieder steigern Produktion um 4,4 Prozent


Bodenbeläge aus Holz sind beim Kunden gefragt. Die Mitglieder des Verbandes der Deutschen Parkettindustrie (VDP) konnten das Produktionsvolumen in den ersten neun Monaten des laufenden Jahres um 4,4% auf rund 7,8 Mio. qm steigern. In den Zahlen für 2007 und nachträglich auch für 2006 sind die Produktionsmengen der beiden neuen VDP-Mitgliedsunternehmen Hoco und Osmo enthalten. Der Verband repräsentiert mit seinen 22 Mitgliedern mehr als 90% der heimischen Parkettindustrie.

Grund für die guten Zahlen ist die positive Entwicklung bei Mehrschichtparkett. Nach aktuellen VDP-Erhebungen hat in diesem Bereich die Produktion um 5,6% auf 7,6 Mio. qm zugelegt. Besonders beliebt sind dabei nach wie vor rustikal wirkende Landhausdielen, die um rund 29% gegenüber dem Vorjahr auf 1,2 Mio. qm wachsen konnten. Im Gegensatz dazu gab Massivparkett in den ersten drei Quartalen 2007 um 11,6% nach und landete bei 483.000 qm.


aus ParkettMagazin 01/08 (Wirtschaft)