Stellenmarkt

Branchen-Planer

LVT Special

Belgien Special

Artikel-Archiv


Froli

Bett im Museum in London


Schloß Holte-Stukenbrock - Das Froli Bett als Kunstwerk. Bis 7. Februar 2010 war die Ausstellung "Design Real" in der Serpentine Gallery in London zu sehen. Der international bekannte Designer Konstantin Grcic zeigte 40 Objekte aus den Bereichen Möbel, Haushalt, Technik und Industrie. Der Fokus der Kunstausstellung lag auf real items: Industrieprodukte mit Funktion. Die Serpentine Gallery wählte hierzu internationale Produkte unterschiedlichster Hersteller und Designer aus, um neue Sichtweisen in Produkt, Material und Design herzustellen. Das frolexus-Bett aus dem Hause Froli erhielt dabei den Titel "Bed" neben Objekten wie "Battery" oder "Lamp".

Das Besondere an diesem Bett ist nicht allein das Design, sondern die vom Hersteller Froli aus Schloß Holte patentierten Frolexus-Federelemente aus Kunststoff, die den Körper im Schlaf komfortabel unterstützen. Frolexus-Betten sind unter ökologischen Gesichtspunkten gefertigt und international mit zahlreichen Preisen prämiert, wie dem reddot Design award, dem IF product design award, dem Designpreis Deutschland 2010 Nominee und Preisen aus USA und Australien. Die Serpentine Gallery hat internationalen Ruf in der Präsentation exklusiver moderner Kunst und Architektur und zählt zu den "one of the best-loved galleries in London". Jährlich besuchen mehr als 800.000 Besucher die Ausstellungen in den Kensington Gardens nahe dem Hyde Park im Herzen Londons.

Froli Kunststoffwerk GmbH & Co. KG
Das Froli-Bett als Kunstwerk in der Serpentine Gallery in London.

aus Haustex 02/10 (Sortiment)