Werkhaus
Domotex Shanghai 2018 Branchen-Planer

Artikel-Archiv


Uzin

Hybridkleber MK 200 für Parkett vereint zwei Techniken


Uzin hat mit dem Parkettklebstoff MK 200 eine neue Bindemittel- Hybridtechnologie zur Marktreife gebracht. Dem Entwickler-Team der Ulmer ist dabei die Kombination aus den Vorzügen der Silan- und der seit Jahrzehnten bewährten Polyurethan-Technik gelungen: MK 200 ist der erste einkomponentige STP-Klebstoff mit hartelastischer und zugleich schnell abbindender Klebstoffriefe. Er verbindet eine hohe Scherfestigkeit mit sehr guter Verstreichbarkeit sowie einem schnellen Anzugsvermögen bei dennoch langer Einlegezeit. Dies bedeutet für den Verleger einige Vorteile: Es kann sehr zügig gearbeitet werden und in der Abbindephase werden negative Einflüsse auf ein Minimum reduziert.

Die hohe Füllkraft und das schnelle Abbinden des MK 200 sorgen dafür, dass die geklebten Flächen bereits nach 12 Stunden geschliffen und fertig gestellt werden können. Da der Klebstoff hartelastisch aushärtet, wird die Möglichkeit der Verformung des Holzes deutlich begrenzt. Auch Klebstoffreste sind gut entfernbar. Der wasser- und lösemittelfreie MK 200 ist für den Einsatz auf sämtlichen Untergründen mit ausreichender Festigkeit geeignet. Die Bandbreite des verarbeitbaren Parketts reicht von Stabparkett über Hochkantlamelle 16 bis 22 mm, Mehrschicht-, Fertig- und Mosaikparkett bis hin zu Massivdielen sowie Exotenholz mit Nut- und Federbindung.

Uzin Utz AG
Hybridkleber MK 200

aus FussbodenTechnik 03/10 (Sortiment)