Studie Bodenbelagsmarkt
Stellenmarkt
Morgenstern
Branchen-Planer

LVT Special

Belgien Special

Artikel-Archiv


Decorate Life

Neues Konsumgüter-Event in Frankfurt

Frankfurt - Nach umfangreicher Befragung von Ausstellern und Besuchern nach der Tendence 2006 zeigte sich, so Dr. Michael Peters, Geschäftsführer Messe Frankfurt GmbH, eine deutliche Mehrheit für einen neuen Termin dieser ältesten und traditionsreichsten Messe in Frankfurt, die erstmals als Herbstmesse im Jahre 1150 stattfand und sich bis 2007 mit Unterbrechungen im Zweiten Weltkrieg und der Namensänderung zur Tendence jährlich wiederholte.

Vor einem Jahr informierte die Messe die Öffentlichkeit, dass die Tendence ihren seit Jahren angestammten Termin Ende August verlässt und auf den frühen Juli-Termin vor den Sommerferien rückt. Dort findet sie gemeinsam mit Collectione, The Design Annual und den beiden neuen Angebots- und Lifestylewelten Young Living und Outdoor Living unter dem Dachnamen Decorate Life statt.

Der neue Markenname ist Programm

Die Decorate Life findet statt vom 4. bis 8 Juli und umschließt neben Wohnaccessoires, Geschenkartikeln, Produkten für Tisch und Küche und Deko-Artikeln auch Möbel, Textilien und Licht - eben alles, was man fürs Einrichten und Wohnen benötigt. Damit sollen gleichzeitig neue Ausstellergruppen wie "Young Living", also Hersteller, die im Segment des jungen und flexiblen Wohnens aktiv sind, sowie "Outdoor Living", Anbieter von Möbeln und Zubehör für das Leben und Wohnen draußen, gewonnen werden.

Die Tendence Herbst/Winter innerhalb der Decorate Life ist weiterhin die große, internationale, jetzt aber auch die früheste Konsumgüter-Messe für die zweite Jahreshälfte. Der Besucherschwerpunkt liegt beim designorientierten Fachandel, der die Tendence mit ihren Events als frühzeitige Trend- und Orderplattform für das Herbst-, Winter- und Weihnachtsgeschäft nutzen kann. Das bisherige Produktangebot der Tendence wird beibehalten:

- Halle 4.1/4.2 - Interiors & Decoration, das heißt hochklassige, gediegene Möbel und Accessoires im klassischen oder Landhausstil;
- Halle 6.1 - Loft mit designorientierten Wohn-Accessoires und avantgardistischen Möbeln;
- Halle 5.1 - Young & Trendy mit witzigen, schrillen, trendigen Geschenkartikeln;
- Halle 3.0/3.1 - Gifts Unlimited wie Geschenkartikel aus aller Welt, Papeterie, Spiele, Kunstgewerbe und Spielzeug sowie persönliche Accessoires und Wellness-Artikel;
- Halle 3.0 - Manufakturen & Collectables , das heißt in Europa produzierte Unikate, Kleinserien, Samlerstücke;
- Halle 3.0 - Kids World mit Accessoires, Geschenken, Einrichtungsgegenständen und Spielwaren für Kinder;
- Hallen 5.0 und 6.0 - Carat - Mode- und Echtschmuck;
- Halle 4.0 - Table & Decoration mit jungem, modernen Design rund ums Kochen, Tafeln, Genießen.

Ergänzend zu diesen Tendence-Produktbereichen Loft und Young & Trendy bietet sich zur Decorate Life die neue Plattform Young Living an - konzipiert für das bunte, mobile, aber gleichzeitig hochwertige und trendige Wohnen. Damit wird dem "jungen Wohnen" Rechnung getragen, das sich keineswegs auf das Alter der Zielgruppe bezieht, sondern auf die Lebenseinstellung und sich als Segment der Möbelindustrie so dynamisch wie kein anderes entwickelt.

Tendence
Decorate Life im Überblick

Die Collectione, eine der fünf Decorate Life-Veranstaltungen, spezialisiert sich auf das mittel- und großvolumige Kollektionsgeschäft und zeigt im Juli bereits die Frühjahrs- und Sommerprodukte des Folgejahres. Sie hat sich vergrößert um den gesamten Passage-Bereich mit Ausstellern aus Übersee, etabliert in den Hallen 9 und 10. Gifts & Season, also das Angebot von saisonaler Dekoration, Floristikzubehör und Geschenkartikeln, sind das Kernstück der Collectione und weiterhin in Halle 8. Table & Kitchen mit entsprechender Angebotsvielfalt komplettiert in Halle 10 die Collectione. Eine neue Angebotsform im Rahmen der Decorate Life zum Thema Wohnen, Leben und Feiern im Freien bietet Outdoor Living in Halle 9. Auch Grillen und Picknick dürfen dabei nicht fehlen, neben speziellen Möbeln, Beleuchtung und Accessoires für das Leben im Freien.

Keine Produktschau mit klassischen Messeständen, sondern eine individuelle Präsentation von Spitzendesign inszeniert The Design Annual in der Frankfurter Festhalle - mit Möbeln, Außenmöbeln, Bad und Küchen, Textilien, Bodenbelägen, Accessoires bis hin zu Licht, Beschlägen, Elektroinstallationen und Home Entertainment. Eingeladen sind nicht nur Fachbesucher, sondern ebenso designinteressierte Privatbesucher. Geöffnet ist The Design Annual täglich von 12 bis 21 Uhr. Tobias Rehberger, einer der bedeutendsten deutschen Gegenwartskünstler, und der Installations- und Videokünstler Claus Richter machen die Festhalle zu einer spektakulären Bühne für das beste Design unserer Zeit.

Personal Shopper als Inspirationsquelle

Die Messe Frankfurt umgibt die Decorate Life mit einem umfangreichen Rahmenprogramm und Serviceleistungen. So werden zwei Personal Shopper die gleichnamige Tendence-Inszenierung gestalten. Ineke Hans aus den Niederlanden und Jason Miller aus den USA werden Einkaufs- und Lebenswelten für jeweils einen Konsumententyp gestalten. Im Foyer der Hallen 5.1/6.1 entstehen zwei Präsentationen, die einerseits die Handschrift der Designer tragen und zum anderen eine wertvolle Inspirationsquelle für die Fachbesucher der Tendence darstellen. 20 Talents präsentieren sich im Rahmen von Modern Living in der Halle 6.1 und ebenso 20 Talents zeigen in der Halle 6.0 im Produktbereich Carat. In der Halle 6.1 schafft die Messe Frankfurt zudem mit den Förderkojen ein weiteres Förderareal für Jung-Unternehmer, die keine Talents mehr sind, sich aber auch noch nicht im Markt etabliert haben.

Der Termin von Decorate Life Anfang Juli hat einen kleinen Wermutstropfen für die US-amerikanische Nation. Damit sich Aussteller und Einkäufer aus den USA am 4. Juli, ihrem National-Feiertag, in Frankfurt wohl fühlen, lädt die Messe Frankfurt sie und alle anderen Aussteller nach Messeschluss zu einer großen Independence-Party nach amerikanischem Vorbild ein.

aus Haustex 04/08 (Wirtschaft)