Werkhaus
Domotex Shanghai 2018 Branchen-Planer

Artikel-Archiv


Tendence 2008

Wohntrends von Landhaus bis Avantgarde

Frankfurt - Sich in den eigenen vier Wänden wohl fühlen, die Wohnung nach der aktuellen Stimmung oder Jahreszeit dekorieren, das besondere Event zu zweit oder mit Freunden zu Hause feiern - das sind schon lange keine Modeerscheinungen mehr. Das Bedürfnis nach einer individuellen Wohlfühloase ist zu einem echten Grundbedürfnis moderner Konsumenten herangewachsen. Dafür sprechen nicht nur die zahlreichen Angebote von Koch- bis Einrichtungstipps in den Medien, sondern auch die Erfahrungen im Handel: Die Menschen suchen das Besondere, das Individuelle, das Wertvolle. Das Heim wird zum Spiegel des eigenen Lebensstils. Der Preis rückt in den Hintergrund, wenn das Produkt passt.

Die Tendence, die 2008 so früh wie nie zuvor in die zweite Jahreshälfte startet, bietet vom 4. bis 8. Juli dem innovativen Möbel- und Einrichtungsfachhandel, Designshops, Boutiquen, Konzeptstores und Galerien die schönsten und neuesten Produkte für die anstehende Herbst-, Winter- und Weihnachtssaison: von Möbeln und Kleinmöbeln, Design- und Luxusprodukten bis zu Trendartikeln und Schnelldrehern. Ein großer Vorteil für die Einkäufer ergibt sich dazu durch den neuen Messeverbund Decorate Life. Unter dessen Dach finden gemeinsam die fünf Veranstaltungen Tendence Autumn + Winter, Collectione Preview Spring + Summer, Young Living, Outdoor Living und The Design Annual gleichzeitig auf dem Frankfurter Messegelände statt.

Damit entsteht ein Ordertermin, der nicht nur gezielt alle Handelsformen anspricht, sondern an einem Ort zu einem Zeitpunkt alle Produkte für alle Jahreszeiten bietet. Für die Tendence selbst bedeutet die neue Konstellation zum einen, dass sie den Fachbesuchern neue Synergien bieten kann, zum anderen wurde ihr Profil deutlich geschärft: Im Rahmen von Decorate Life konzentriert sich ihr Angebot auf das hochwertige Segment. Damit profiliert sich die Tendence noch stärker als zuvor als Schatztruhe für Lifestyle, Trend und Design.

Mit dem Start des Messeverbundes Decorate Life lockt ein neues, zukunftsweisendes Wohnthema in Frankfurt: Young Living in der Halle 1.1 ist die Plattform für Möbel und Produkte rund um das junge, mobile Wohnen mit modernen Einrichtungskonzepten und unkonventionellen Wohnwelten für Großstadtnomaden, Singles, Trendsetter und Menschen, die gerne in Bewegung bleiben. Young Living bietet dafür flexible und markante Möbel in trendigen Farben aus neuen Materialien.

Mit exklusivem Design, der jungen wie etablierten Avantgarde sowie vielen neuen Gesichtern wartet Loft in der Halle 6.1 auf. Hier überzeugen Unternehmen durch exklusive Gestaltungsqualität ihre anspruchsvolle Kundschaft. Immer mehr im Aufwind sind auch Konzeptanbieter. Ein Novum in dieser Halle ist Next. Das ist das neue Areal für junge, kreative Unternehmen aus dem Designkontext, die entweder das erste Mal in Frankfurt ausstellen oder sich frisch am Markt etablieren. Sie erhalten von der Messe Frankfurt neben Sonderkonditionen ein hoch attraktives Umfeld: Die avantgardistischen Stände werden von dem Stardesigner Clemens Weisshaar einheitlich gestaltet.

Die Besucher können sich in Next auf außergewöhnliche und vor allem neue Anbieter mit dem gewissen Etwas freuen. Noch um einiges frischer in der Messe- und Konsumgüterwelt als die Next-Aussteller sind die Talents. Die jungen Designbüros und Designer sowie Absolventen und Studenten europäischer und internationaler Hochschulen erhalten die Chance, sich an einem der 20 kostenfreien Talents-Stände dem internationalen Fachpublikum vorzustellen.


Interiors & Decoration in den Hallen 4.1 und 4.2 ist der Treffpunkt für den gehobeneren Kolonial- und Landhausstil sowie ganzheitliche Einrichtungskonzepte in ausgesuchten Linien. Aussteller wie Bassetti, Cawö und Elegante bed-linen fashion, Drescher, IHR, Lambert, Nic Duysens, O Living, Scholtissek, SIA und Toms Company präsentieren hier außergewöhnliche Einzelstücke, geschmackvolle Wohnaccessoires und -textilien sowie elegante Möbel. Die kulturellen und handwerklichen Einflüsse aus Afrika, Lateinamerika und Asien machen das exotische Flair der schönsten Orte der Welt in jeder Wohnung erlebbar. Gleich darunter in der Halle 4.0 bietet Table & Decoration die passenden Ideen für den Tisch und die Küche.

Durch den Messeverbund Decorate Life hält die Tendence in Sachen Wohnen, Trend und Design noch mehr Synergien bereit als je zuvor: Die neue Plattform Outdoor Living in der Halle 9.0 hält jetzt schon die Trends für die Saison 2009 bereit.

Fast zeitgleich findet in der Festhalle das Showcase für Highend-Design The Design Annual statt: Vom 4. bis 7. Juli 2008, also einen Tag kürzer als die Fachmessen, dreht sich in der kuratierten Veranstaltung alles rund ums Spitzendesign. Zu sehen sind Möbel, Außenmöbel, Bad und Küchen, Textilien, Bodenbeläge und Accessoires bis hin zu Licht, Beschlägen, Elektroinstallationen und Home Entertainment. Ein Highlight ist das Diskussions- und Vortragsprogramm mit den führenden Köpfen des aktuellen Designs.

aus Haustex 05/08 (Wirtschaft)