Studie Bodenbelagsmarkt
Stellenmarkt

Branchen-Planer

Belgien Special

Artikel-Archiv


Barlinek

Neuartige Verriegelung für Parkett

Der polnische Fußbodenhersteller Barlinek hat unter dem Namen Fast Click System ein neuartiges Verbindungssystem für Holzfußböden entwickelt. Bereits im Juni 2009 hatte der nach eigener Einschätzung größte Parkettproduzent Europas das System beim Europäischen Patentamt angemeldet und registrieren lassen. Ursprünglich war vorgesehen, die neue Verbindung in der zweiten Hälfte 2010 in die Produktion einzuführen. Das große Interesse auf der Domotex und weiteren Messen hat den Barlinek-Vorstand jedoch dazu bewogen, einen früheren Produktionsstart ins Auge zu fassen.

Zwei Jahre hat die Forschungs- und Entwicklungsabteilung von Barlinek in Kooperation mit der Chemischen Industrie an der neuen Verrieglung gefeilt. Nach Angaben des Herstellers kommen "Technologien auf Basis synthetischer Polymere zum Einsatz, die es ermöglichen, Bretter stirnseitig zu verbinden". Im Grunde handelt es sich dabei um einen Klettverschluss, der die Parkettelemente an ihrer Stirnseite fixiert. Längsseitig werden die Dielen wie gewohnt eingeklickt. Dann schiebt man sie mit der Stirnseite an den Stoß der bereits verlegten Reihe und drückt sie herunter.

Barlinek S.A.
Das Fast Click System ermöglicht mit einem "Klettverschluss" eine einfache stirnseitige Verbindung.

Laut Barlinek "nimmt eine Verlegung mit der neuen Verbindung nur die Hälfte der Zeit in Anspruch und ist dabei wesentlich unkomplizierter als bisher". Obendrein können die so verlegten Fußbodenelemente auch zerstörungsfrei wieder aufgenommen werden.

aus ParkettMagazin 03/10 (Sortiment)