Studie Bodenbelagsmarkt
Stellenmarkt
Morgenstern
Branchen-Planer

LVT Special

Belgien Special

Artikel-Archiv


Ambiente, Frankfurt

Eitel Sonnenschein bei Konsumgütern


Fünf Tage strahlender Sonnenschein über dem Frankfurter Messegelände sorgten für fröhliche Gesichter. Die Sonne war aber nicht der einzige Grund für die gute Stimmung auf der Messe Ambiente. Knapp 150.000 Besuchern kamen Anfang Februar auf die internationale Frankfurter Konsumgütermesse. Das Ausstellerspektrum reicht von Lifestyle-Accessoires und Möbeln über Dekorationsartikeln, Geschenkartikeln bis zu Küchenaccessoires.

Auf Aussteller- und Einkäuferseite sowie auch bei der Messe Frankfurt dominiert eine positive Einschätzung: "Die Ambiente 2008 hat ein deutliches Zeichen gesetzt und ihre Stellung als weltweit wichtigste und größte Konsumgütermesse bestätigt" fasst Messegeschäftführer Peters zusammen. "Als Stimmungsbarometer für die Geschäftsentwicklung lässt diese Ambiente alle Beteiligten optimistisch auf die kommenden Monate schauen."

Mit 46 % Auslandsanteil bei den Besuchern, war die Messe internationaler als je zuvor. Damit konnte nach Aussage des Veranstalters der Rückgang der deutschen Besucher kompensiert werden. Thomas Grothkopp, Geschäftsführer beim Bundesverband für den gedeckten Tisch, Hausrat und Wohnkultur sieht die Ambiente als "internationalen Fixpunkt der beteiligten Branchen mit überzeugenden neuen Produkten, guten Vermarktungskonzepten für den Fachhandel, aber beispielsweise auch Zielgruppensortimenten für den arabischen und russischen Wirtschaftsraum im Luxussegment, der auch für Deutschland eine Rolle spielt."


Die Trendschlagworte Nachhaltigkeit, Eleganz, Klarheit und Luxus lösen Retro und Barok ab. In der Wohnung spiegelt sich dies im Einsatz von Materialien wie Holz, Keramik und Stein sowie im starken Interesse an der Nachhaltigkeit von Produkten wider. Farblich gibt Weiß den Ton an. In Verbindung mit Braun, Beige und Gold bildet es ein natürlich-warmes Wohngefühl, kombiniert mit dem neuen Grau und Silber erhält das Interieur das gewisse edle Etwas. Aber auch Farbe ist angesagt: Frühlingsfrische Akzente setzen Brombeer, Lila, Apfelgrün und Meeresblau.

aus Carpet XL 02/08 (Wirtschaft)