Studie Bodenbelagsmarkt
Stellenmarkt
Morgenstern
Branchen-Planer

LVT Special

Belgien Special

Artikel-Archiv


Meisterwerke

Sockelleisten und Profile für alle Fälle


Sockelleisten und Profile runden das Bild eines neuen Fußbodens ab. "Leisten, Ecken und mehr" heißt deshalb ein Kapitel im umfangreichen Meister-Zubehörkatalog. Der Hersteller legt Wert darauf, seinen Kunden nicht nur hochwertige Produkte, sondern Komplettlösungen anzubieten. Zu jedem Boden gibt es daher farblich abgestimmte Leisten und Profile in unterschiedlichen Ausführungen sowie Heizkörperrosetten aus Holz, Kunststoff und Kork.

Leisten für Parkett und Furnierböden Ob traditionell mit Nägeln bzw. Schrauben befestigt oder schnell und passgenau mit Klips montiert - für die komplette Palette der Meister-Holzböden sind passende Leisten in acht Profilausführungen im Programm. Die Leisten mit MDF-Kern sind mit hochwertigen Holzfurnieren ummantelt. Wie bei den Böden unterscheidet Meister auch hier zwischen geölten und lackierten Oberflächen. Für die lackierten Leisten wird ein besonders abriebfester Schichthartlack verwendet.

Leisten für Korkböden Passend zu den Meister-Korkböden wird der MDF-Kern mit Kork ummantelt, lackiert oder geölt. Die Farbpalette reicht von Weiß über Creme, Natur, Rotbraun, Grau, Braun bis hin zu Dunkelbraun.

Leisten für Linoleumböden Das Fußleisten-Profil 8 K für Linoleumböden ist in sechs Dekoren verfügbar: Ahorn Woodlock DF, Oliva-Buche, Andorra-Eiche, Uni-Weiß glänzend DF, Edelstein DF und Anthrazit DF. Bei den DF-Varianten handelt es sich um Leisten mit MDF-Kern und Dekorfolie. Für das Leistenprofil 8 KE gibt es in allen 17 Meister-Linoleumfarben Einlegestreifen, die einfach in das Leistenprofil eingeklebt werden.

Leisten für Laminatböden Für Laminatböden stehen verschiedene Profile mit oder ohne Kabelkanäle zur Auswahl, abgestimmt auf sämtliche Dekore des Sortiments. Zusätzlich sind Leisten im Edelstahl-Design und Uni-Weiß glänzend erhältlich. Besonders großzügig in der Wirkung ist die klassische Hamburger Leiste, die in vier Höhen von 60 bis 120 mm angeboten wird. Außer in Weiß ist sie auch grundiert zum Überstreichen in jeder gewünschten Farbe lieferbar. Für die Stein- und Holznachbildungen der Laminat-Kollektionen LB 300 und LB 250 gibt es das Leistenprofil 8 KE in sechs Oberflächenausführungen. Wie beim Linoleumboden werden auch hier passende Einlegestreifen in die entsprechend formatierten Leisten geklebt.

Meisterwerke Schulte GmbH
Die Meister-Korkleisten mit MDF-Kern und natürlicher Kork-Ummantelung gibt es mit lackierter oder geölter Oberfläche, hier das Profil 3 K.
Meisterwerke Schulte GmbH
Die klassische Hamburger Leiste von Meister gibt es in vier Profilhöhen von 120 bis 60 mm.
Meisterwerke Schulte GmbH
Der Aluminium-Designstab in Silber eloxiert setzt gestalterische Akzente bei den Laminat-Kollektionen LC 200 und LC 100 von Meister.

Ecken und Endkappen Innen- und Außenecken machen einen passgenauen Gehrungsschnitt überflüssig. Ursprünglich nur für die Laminat-Kollektionen gedacht, sind die Ecken und Endkappen ebenso mit Holz- und Korkprofilleisten kombinierbar. Die Auswahl umfasst neun Holznachbildungen von Eiche bis Nussbaum Dunkel, außerdem sind Ausführungen in Weiß sowie im Edelstahl-Look lieferbar.

Universalprofile Zur Anpassung an Übergänge, für Fußbodenabschlüsse oder Bewegungsfugen sind Universalprofile in unterschiedlichen Oberflächen im Angebot: Silber eloxiert, Edelstahl poliert, Sand eloxiert, Gold eloxiert und Bronze eloxiert.

Abgerundet wird das Meister-Sortiment durch Zubehör für die Treppenverkleidung. Für alle Meister-Böden gibt es Universal-Treppenkantenprofile in fünf Farben, dazu Montagewinkel, die für sicheren Halt sorgen. Für Furnier-, Linoleum- und Laminatböden hat der Hersteller außerdem einfach zu montierende Clip-Treppenkantenprofile im Programm.

aus ParkettMagazin 04/10 (Sortiment)