Studie Bodenbelagsmarkt
Stellenmarkt
Morgenstern
Branchen-Planer

LVT Special

Belgien Special

Artikel-Archiv


Weitzer Parkett

Steirische Eiche mit Herkunftsgarantie


Mit der Sonderedition Steirische Eiche hat Weitzer Parkett den ersten Dielenboden mit Herkunftsgarantie auf den Markt gebracht. Diese XXL-Dielen werden von A-Z in der Steiermark produziert, was kurze Transportwege bedeutet.

Nach Ansicht des österreichischen Parkettherstellers symbolisiert die steirische Eiche das Echte und Authentische sowie die tiefe Verwurzelung des Unternehmens mit der Heimat. "Sie ist ein Botschafter des guten Geschmacks, wie unsere Äpfel, das Kürbiskernöl oder der steirische Wein", heißt es bei Weitzer. Die spezielle Bodenbeschaffenheit und die klimatischen Verhältnisse der Steiermark beeinflussen den Wuchs, die Struktur und die Farben des Holzes. Die Steirische Eiche wird dreischichtig in den Maßen 3.800 x 240/187 x 15 mm mit 3,6 mm dicker gefaster Nutzschicht angeboten. Zum Standard gehören verschiedene Eichenfarbtöne und Veredelungsvarianten. Eine Besonderheit des Sortiments ist die Weineiche" deren Oberfläche mit echtem steirischen Schilcher-Wein und Holundersaft behandelt wird.

Weitzer Parkett GmbH & Co. KG
Das breite Farbspektrum reicht bei der steirischen Eiche von hell bis dunkel. Auch bei den Oberflächenstrukturen (z. B. gefast) können nahezu alle Kundenwünsche erfüllt werden.

aus ParkettMagazin 04/10 (Sortiment)