Werkhaus
Domotex Shanghai 2018 Branchen-Planer

Artikel-Archiv


F.W. Barth

Neues Auftragswerkzeug für Parkettklebstoffe


Lästige Klebstoffflecke, schmutzige Hände und ärgerliche Kosten, verursacht durch nicht mehr verwendbare angebrochene Klebstoffeimer, gehören mit dem neuen parkett-x-press von Barth der Vergangenheit an.

Das selbst entwickelte Auftragswerkzeug besteht aus einem Standrohr mit integriertem, Akku-betriebenen Zahnstangenantrieb und einem T-Aufsatz mit Verteilerdüse. Diese Wechseldüse ist für eine Auftragsbreite von 195 mm ausgelegt und deckt damit den Großteil aller handelsüblichen Dielenformate ab. Die Verteilerdüse kann einen Tag verwendet werden, ist dann am nächsten Tag zu reinigen und gegen eine neue Düse zu tauschen.

F. W. Barth & Co. GmbH
Produktmanager Thomas von Schreitter demonstriert die Anwendung: Der Klebstoff ist mit dem neuen parkett-x-press denkbar einfach und sauber aufzutragen.
F. W. Barth & Co. GmbH
Wechseldüsen aus Kunststoff; in der Mitte eine Ausführung für Überbreiten.

Schönox liefert dazu den Parkettkleber in länglichen Schlauchbeuteln. Dabei handelt es sich nach Angaben des Herstellers um einen SMP-Kleber (Silan modifiziertes Polymer), der weder Lösungsmittel noch Wasser enthält und mit Erreichen der Klasse EC1R äußerst emissionsarm ist. Jeder Klebstoff-Verpackungseinheit liegt eine Wechseldüse bei. Der Inhalt von einem Set reicht für 15 - 18 qm. Zur Zeit sind Geräte mit 1,8 l Schlauchbeutel lieferbar, Geräte für 4,2 l sind in Kürze erhältlich.

aus ParkettMagazin 04/10 (Sortiment)