Studie Bodenbelagsmarkt
Stellenmarkt
Morgenstern
Branchen-Planer

LVT Special

Belgien Special

Artikel-Archiv


Meisterwerke

Kompetenz in Laminat und Parkett


Mit einer Vielzahl neuer Ideen, Dekore und Weiterentwicklungen haben die Meisterwerke zu ihrer diesjährigen Hausmesse aufgewartet. Der Komplettanbieter für Parkett und Laminat, Furnierböden und Kork, Linoleumfertigböden und Paneele hat zum Herbst ein wahres Feuerwerk an Neuheiten "Made in Germany" gezündet.

Bei Laminatböden sorgen etliche neue Dekore für ein modernes, frisches Erscheinungsbild der Kollektionen. Stark vertreten: Eiche, die sich in trendigen, gebleichten Optiken präsentiert (z.B. in der Kollektion LD 300 20 Melango), dazu Nussbaum, Kirsche und Jatoba (LD 300 20 Melango) sowie Kern-Esche und Jatoba (LC 200). Brandneu im Programm sind Böden mit Sägerau-Struktur, die realistischen Sägeschnitten nachempfunden wurde (LC 100, LC 200, LS 300).

Mit dem 1-Stab Lamintboden LS 300 bringt Meister eine neue Linie im schlanken Langformat 1.287 x 140 mm auf den Markt. Verschiedene Eiche-Varianten und Nussbaum-Nachbildungen, eine weiße Pinie und Altholz-Interpretationen in Weiß und Braun bedienen aktuelle Trends.

Aber nicht nur das Holzthema wird in Rüthen-Meiste bei Laminat gepflegt, wie die Erweiterung der Fliesen-Serie LB 250 im Format 632 x 325 mm belegt. Acht Dekore wurden dafür neu entwickelt, von ausgefallen bis konsumig, darunter drei im Textil-Look in den Farbtönen Créme, Grau und Anthrazit.

Kollektionsübergreifend neu ist die hoch transparente Oberfläche "Diamond Pro", die die Laminatböden wirkungsvoll vor Mikroverkratzungen schützt und so dafür sorgt, dass natürlicher Glanz und neuwertige Optik lange erhalten bleiben.

Bei Parkett aus dem Hause Meisterwerke bilden Landhausdielen nach wie vor einen Schwerpunkt. Deshalb wurde ein neues Programm geschaffen, PD 550, das zwei Längen und Breiten mit je fünf naturgeölten oder UV-geölten Eiche-Oberflächen vereint, die weiß, gelaugt, gekälkt oder kerngeräuchert sind. Bei den naturgeölten Dielen unterstreicht eine unregelmäßige zweiseitige V-Fuge den wertigen Manufakturcharakter.

Meisterwerke Schulte GmbH
Ungewöhnliche Optik: Die Laminatbodenkollektion LB 250 von Meister präsentierte acht neue Dekore im Fliesenformat, darunter auch im Textillook. Dekor Textil grau
Meisterwerke Schulte GmbH
Blickfang am Boden: Die neue Sägerau-Struktur hat die Anmutung frisch gesägter Bretter. Hier der Parkettboden PD 400 Cottage, Eiche harmonisch, Optik gelaugt, gebürstet, naturgeölt.

Und nochmal Landhausdielen: Den Klassiker PD 400 Cottage gibt es nun in den drei Ausführungen naturgeölt, UV-geölt und lackiert. Besonders gefällt die naturgeölte Variante, deren vielfältige Eichen-Auswahl die ganze Bandbreite dieses ausdrucksstarken Holzes zeigt. Auch bei den UV-geölten Böden steht die Eiche im Fokus, flankiert von außergewöhnlichen Hölzern wie amerikanischer Rüster oder kerngeräucherter Douglasie.

Bei der 1 Stab-Kollektion PS 300 bereichern neue naturgeölte Oberflächen das Angebot. Eiche dominiert hier ebenfalls. Optisch wie haptisch eindrucksvoll sind drei markante Strukturen: Sägerau wie frisch von der Säge geschnitten, Wurmholz und Used Look.

Komplett überarbeitet präsentiert sich die Parkett-Reihe PC 300. Neben gekälkter Eiche findet man hier Kirschbaum und Nussbaum. Mit gleich 12 neuen Oberflächen wurden die naturmatt lackierten PC 400 Style-Böden ausgebaut. Fineline und Fineline-Breit sowie Hirnholzversionen mit ihrer prägnanten Maserung sind stylish und strapazierfähig zugleich.

Neu konzipiert und aktualisiert wurde schließlich das Kork-Sortiment. Das lackierte Programm KC 400 S umfasst sieben neue Oberflächen, eine interessante Palette an neuen Ideen in helle Farben wie Blockschnitt weiß, Streifen Créme auf Weiß oder Struktur grob weiß, komplettiert mit naturbelassenen, getönten und bedruckten Kork-Böden. Alle sind im leicht veränderten Format 910 x 304 mm gefertigt und mit dem komfortablen Verlegelsystem Masterclic Plus ausgestattet.

aus BTH Heimtex 11/10 (Sortiment)