Studie Bodenbelagsmarkt
Stellenmarkt
Bona Inspiration
Branchen-Planer

LVT Special

Belgien Special

Artikel-Archiv


M.O.W. 2009

Messetermin jetzt Anfang Mai


Bad Salzuflen - Der viel diskutierte Messe-Termin fürs nächste Jahr ist endgültig fix: 2009 wird die Messe Ostwestfalen (M.O.W.) vom 3. bis 7. Mai stattfinden. Damit wird dem überwiegenden Wunsch der Aussteller nach einem Frühjahrstermin entsprochen. Die Einordnung des neuen Messetermins auf Anfang Mai wird von Industrie und Handel mit breiter Mehrheit unterstützt.

"Mit der Terminwahl haben wir uns sensibel in den Kalender der gesamten Branche eingeordnet. Keine leichte Aufgabe. Mit dem Mai-Termin konnte jedoch in Abstimmung mit den Beteiligten der optimale Zeitraum gefunden werden. Das gewählte Datum lässt auch Raum für Aktivitäten der Hausmessen Süd und Oberfranken", betont M.O.W.-Chef Bernd Schäfermeier mit Blick auf die Hausmessen. Und bekräftigt in Übereinkunft mit dem Handel: "Das bedeutet zugleich größtmögliche Flexibilität im gesamten Messe-Geschehen - auch in Bezug auf nachfolgende Verbandsmusterungen."

Die überwiegende Mehrzahl der Einkaufsverbände und Händler hat positiv auf diese unternehmerische Entscheidung reagiert und bereits angekündigt, ihre Veranstaltungen entsprechend zu sortieren und auf die neue Zeitabfolge einzustellen. "Damit ist die effiziente zeitliche Abfolge von Modellentwicklung, Messepräsentation, Sortimentsentscheidung, Verbandsmusterung gesichert", bilanziert Bernd Schäfermeier.


Der endgültigen Terminfestlegung waren kontroverse Diskussionen vorausgegangen. Nachdem die M.O.W.-Aussteller in einer Umfrage zum Jahreswechsel 2007/2008 bereits klar für eine Terminverlegung in den Mai votiert hatten, kam auch von Handelsseite breite Zustimmung: "Wir haben endverbraucherorientiert entschieden. Die Ware muss zu den Umsatzmonaten - also im Herbst - verkaufsfertig in den Ausstellungen stehen. Das kann nur gelingen, wenn im Frühjahr geordert wird", fasste der Sprecher der Möbel-Einkaufsverbände im ZGV, Günther Böhme, das Ergebnis zusammen.

M.O.W.-Chef Bernd Schäfermeier zeigt sich am Ende mit der Entwicklung zufrieden: "Die Mehrheit hat entschieden. Jetzt gilt es die Entscheidungen aller Mitwirkenden - ob pro oder contra Mai - angemessen zu respektieren und zu akzeptieren", so der Messe-Chef. "Wir als Veranstalter hoffen, mit der Entscheidung der M.O.W. der gesamten Branche eine verbesserte Ausgangslage bieten zu können. Für den unternehmerischen Markterfolg von Möbel-Industrie und Handel." Die M.O.W. 2008 findet wie angekündigt vom 21. bis 25. September statt.

aus Haustex 08/08 (Wirtschaft)