Studie Bodenbelagsmarkt
Stellenmarkt
Bona Inspiration
Branchen-Planer

LVT Special

Belgien Special

Artikel-Archiv


M.O.W. 2008 - Möbelmesse Ostwestfalen

Individuelle Angebots-Schwerpunkte

Bad Salzuflen - Die Veranstalter der M.O.W. 2008 (21. bis 25. September) vermelden volles Haus. Die beiden Kompetenzzentren Messepark Barntrup und Messezentrum Bad Salzuflen sind mit spannenden Themen, neuen Trends und individuellen Angebots-Schwerpunkten kompetent besetzt, ebenso die angeschlossenen Hausmessen bei Steinhoff in Westerstede und im Informa Messezentrum in Bad Salzuflen-Holzhausen. Neben den Stammausstellern präsentieren sich auf rund 150.000 qm interessante Neuzugänge. Darunter etliche Unternehmen, die erstmals auf der M.O.W. präsent sind, aber auch bekannte Gesichter, die sich aufgrund der Neuordnung des Messetermins ab 2009 wieder zu einer Teilnahme an der M.O.W. entschlossen haben.

Damit bestätigt sich einmal mehr die strategische Bedeutung der M.O.W. für Industrie und Handel als "Ihre Möbelmesse in Deutschland". Wer erfolgreich den Möbel-Markt bearbeiten will, darf auf der M.O.W. nicht fehlen. Hier konzentriert sich Angebot und Nachfrage - als Basis für eine effiziente Marktbearbeitung. Wie keine zweite Fachmesse bietet die M.O.W. den umfassenden Überblick über alle Sortimente und Vermarktungsschienen für die Mitte des Marktes. Dabei sorgen diverse Themenansätze und Präsentations-Schwerpunkte für jede Menge Innovation, Information und Inspiration.

Im Messezentrum Bad Salzuflen schaffen Stamm- und Neuaussteller in den Hallen 1-11 den Marktüberblick für den kompletten serviceorientierten Einrichtungsbereich mit Wohnen, Schlafen, Speisen und Kleinmöbeln. Dieser Bereich wird zur M.O.W. 2008 neu aufgestellt. Ein innovativer Sortiments-Mix sorgt dabei durchgängig für erhöhte Anziehungskraft und sichert die Frequenz in allen Hallen. Auf 32.000 qm in den Hallen 19, 20, 21 und 22 zeigt sich das internationale Sitzmöbel-Angebot von SB bis Traditionell noch umfangreicher als in den letzten Jahren. Dabei verbucht das Polsterforum in diesem Jahr attraktive Neuzugänge. Zudem treffen Einkäufer auf die bekannten M.O.W.-Größen, die sich in diesem Jahr zum Teil noch kompetenter auf erweiterter Fläche präsentieren. Mit gut 60 Ausstellern formuliert das Polsterforum das Polstermöbelangebot zum Herbst.

Im Messepark Barntrup konzentrieren sich die Spezialisten für Mitnahme, Junges Wohnen, SB + Fachsortimente in den Hallen 1 bis 10. Dabei zeigt jede Halle Kompetenz im Sortiment. Höhepunkte der Präsentationen bleiben die Themen Lifestyle in der Blackbox Halle 7/8, Massivholz in Halle 6, Büro in Halle 1 und die Sondershow "Tee & Themen" in Halle 10. Neuer Schwerpunkt in Barntrup ist das Thema Bad mit über 30 Anbietern von Badmöbeln und Accessoires. Mit insgesamt gut 50.000 qm Fläche und weit über 200 Ausstellern vereint der Messepark Barntrup für die Vertriebswege Mitnahme, Junges Wohnen und SB das breiteste Angebotsspektrum aller deutschen Möbelmesse-Plätze.


Neben den Kompetenzzentren Messezentrum Bad Salzuflen und Messepark Barntrup warten im M.O.W. Verbund auch das Informa Messezentrum in Bad Salzuflen-Holzhausen und das Steinhoff Messezentrum in Westerstede mit spannenden Trends und Neuheiten auf.

Vor dem Hintergrund einer durchwachsenen Marktlage schafft die M.O.W. 2008 positive Anreize fürs Geschäft. Händler und Einkäufer sichern sich durch ihre Teilnahme die Chance, diesen Input für ihr eigenes Unternehmen erfolgreich zu verwerten. Die Messeleitung erwartet über alle M.O.W.-Zentren ca. 10.000 Fachbesucher aus mehr als 40 Nationen. Darunter die wichtigsten Entscheider aus europäischen Verbänden, dem Fachhandel, großen Filialunternehmen, Versendern, Baumärkten sowie Spezialvermarkter und Internetanbieter.

aus Haustex 09/08 (Wirtschaft)