Studie Bodenbelagsmarkt
Stellenmarkt
Bona Inspiration
Branchen-Planer

LVT Special

Belgien Special

Artikel-Archiv


Homag

Marktführer mit Anlagen zur Herstellung von Laminatfußboden

In den vergangenen 20 Jahren hat es bei Laminatfußböden eine grandiose Entwicklung und weltweites Wachstum gegeben. Die Homag Group war von Anfang an dabei - mit der Entwicklung und Herstellung kompletter Anlagen zum Aufteilen der beschichteten Platten, Profilieren der Paneele bis zum endverbrauchergerechten Verpacken. In einem krisengeschwächten Markt bietet Homag Engineering nun Betreibern ein Dienstleistungsprogramm für Fußbodenanlagen mit kundenspezifischen Konzepten. Gemeint ist damit ein Upgrade einzelner Aggregate oder Maschinen auf höhere Leistungen oder flexiblere Produkte oder Umbau auf neue Erfordernisse. Dabei werden bereits bestehende Module verwendet, um die Investitionskosten niedrig zu halten.

Neueste Homag Anlagen realisieren inzwischen bis zu 250 Takte/min., am Anfang waren es gerade mal 30. Heute ist es möglich, durch die Kombination einzelner Anlagenteile und Module beinahe jede geforderte Leistung und Qualität zu erbringen.

Die Produktpalette der Durchlaufsägen umfasst verschiedene Längs- und Quersägen. Zum Aufteilen der Großplatten können von der Vielblattsäge bis zur flexiblen, komplett automatisierten Highend-Aufteilanlage verschiedenste Maschinentypen modular kombiniert werden. Durch Verbindung der Magnetkettentechnik des "high-end"-Doppelendprofilers mit Kamera gesteuerten Sägeaggregaten ist eine neue Dimension im Zuschnitt bzw. Aufteilen entstanden: Leistungen bis zu 250 Paneele/min. mit einer Toleranz von +/- 0,1 mm gelten als einmalig in der Sägentechnik.

Die Produktpalette der Doppelendprofiler startet beim preiswerten, schützgesteuerten "200er Optimat", setzt sich fort mit dem bereits PC-gesteuerten und mit verschiedenen Hochleistungsoptionen erhältlichen "500er Optimat". Die "600er powerLine" schließlich kann komplett flexibel zusammengestellt und nach kundenspezifischen Erfordernissen konstruiert werden. Sie ist sowohl mit wartungsarmer Magnetkettentechnik als auch mit DBS-Technik (Drive Belt System) erhältlich. Bei der DBS-Technik übernimmt ein luftkissengestützter Flachriemen den Transport der Paneele und erlaubt Vorschubgeschwindigkeiten bis 350 m/min.

Homag Group AG
Skizze der flexiblen
Aufteilsäge für die
Laminatplattenaufteilung.
Homag Group AG
Homag Durchlaufsäge
zum Aufteilen von Laminatplatten.
Homag Group AG
Werkzeugschnittstelle HSK 63 für Profilierwerkzeuge sorgt für längere Standzeiten und kürzere Rüstzeiten.

Mit der neu entwickelten HSK-Schnittstelle zwischen Werkzeug und Motor sind längere Werkzeugstandzeiten beim Profilieren und hochwertigere Profilkanten möglich. Sogar Rüstkosten können hier minimiert werden, da mit der optionalen "push-button"-Technik auch die Werkzeugwechselzeit verringert wird.

Die einzelnen Doppelendprofiler sind mit verschiedenen Transportsystemen erhältlich. Je nach Produktvorgabe - ob Standard- oder Schmalteile, "Bigfoots" oder quadratische Fliesenformate - verfügt Homag über die geeignete Lösung in der gewählten Leistungsklasse.

Verpacken und Palettieren sind ebenfalls Teil des Homag-Angebots. Je nach Bedarf wird entweder mit Portalen oder flexibel und schnell mit Robotertechnik gearbeitet.

aus ParkettMagazin 05/10 (Sortiment)