Studie Bodenbelagsmarkt
Stellenmarkt
Branchen-Planer

Belgien Special

Artikel-Archiv


Parador

Gartengestaltung mit Star-Architekt Matteo Thun


Die Terrassendielen der Serien Trendtime und Edition in Eiche und Thermoesche sind wahlweise geölt oder mit einer silbernen Patina versehen bei Parador neu im Sortiment. Darüber hinaus will das Unternehmen mit der neuen Produktgruppe Sichtblenden und einem unkonventionellen Materialmix Verbraucher ansprechen.

Die Einzigartigkeit jeder Holzmaserung ist wertvoll und zu schön, um in Rillen zu verschwinden", argumentiert Parador. Deshalb haben die neuen Trendtime Terrassendielen wahlweise strukturierte oder glatte Oberflächen ohne Profilierung. So erscheint das Holz in der Draufsicht besonders natürlich.

Der international erfolgreiche Designer und Architekt Matteo Thun hat die Serie Edition mit den drei Versionen "Irregulare", "Intreccio" und "Griglia" gestaltet. Bei der "Edition Irregulare" ist die gleichförmige Anordnung der Dielen aufgelöst. Unterschiedlich breite Lamellen eines Elements sind unregelmäßig angeordnet. Die Terrassendiele "Edition Intreccio" orientiert sich an aufwändigen Holzböden aus Gründerzeit-Villen und besteht aus quadratischen Elementen schmaler Holzprofile, die schachbrettartig verlegt sind. Bei der "Edition Griglia" ließ Matteo Thun sich von einem Spa inspirieren und bringt das Flair der Bäderkultur des letzten Jahrhunderts in den heimischen Garten. Diese Fliesen können ebenfalls schachbrettartig oder in einer Richtung hintereinander verlegt werden.

Die Terrassendielen können mit Sichtblenden kombiniert werden. In den Serien "Classic" und "Trendtime" spielt der Werkstoff Holz die Hauptrolle. Durch schmale Profile entstehen starken Tiefen mit Licht-Schatten-Effekten. Die Holzblenden sind in Farbtönen von hell bis dunkel, lasiert oder mit deckendem Farblack erhältlich. Ein besonderes Verfahren erzeugt eine künstliche Patina in Grau. Dies spricht Kunden an, die den typischen Grünstich einer Kesseldruckimprägnierung nicht mögen.

Parador GmbH & Co. KG
Die Terrassendielen "Edition Griglia" sind schachbrettartig verlegt. Außerdem sind Sichtblenden "Trendtime 3 Fichte Lasur noisette" im Bild.
Parador GmbH & Co. KG
Die Terrassendielen "Trendtime 1 Eiche Ölimprägnierung Patina Silber" sowie die Sichtblenden "Trendtime 2 Tanne anthrazit" sehen interessant aus.

Sichtblenden der "Edition 1" bestehen aus pulverbeschichtetem Aluminium, aus dem in Lasertechnik ornamentale oder grafische Muster herausgeschnitten wurden. Die "Edition 2" ist eine Edelstahlkonstruktionen, an der witterungsbeständige Textil-Blenden im Streifen-Design oder Uni-Look mit Segeltauen befestigt sind.

Parador stellt erstmalig die neuen Terrassendielen und Sichtblenden auf der Hausmesse "Paravision" vom 6. bis 16 Januar 2011 am Coesfelder Stammsitz vor. Alle Produkte sind ab Januar 2011 erhältlich.

Parador in Kürze


Parador GmbH & Co. KG
Millenkamp 7-8
D-48653 Coesfeld
Tel. 02541-736-0
Fax 02541-736-214
info@parador.de

aus ParkettMagazin 06/10 (Sortiment)