Messe Park
Stellenmarkt
DGNB-Seminar 2018 Branchen-Planer

Belgien Special

Artikel-Archiv


ZVPF Zentralverband Parkett und Fußbodentechnik e.V., BIV Parkettlegerhandwerk und Bodenlegergewerbe

ZVPF-Sachverständigentagung 2008 in Feuchtwangen


Die Sachverständigen-Tagung des Zentralverbandes Parkett und Fußbodentechnik (ZVPF) findet am 30. und 31. Mai 2008 in der Bayerischen Bauakademie in Feuchtwangen statt. Die Tagung richtet sich vorwiegend an Sachverständige des Parkett- und Estrichlegerhandwerks sowie des Bodenlegergewerbes.

Organisator und ZVPF-Vorstand Sönke Stoltenberg hat wieder einen Themen-Mix zusammengestellt, der kurzfristig noch um Aktuelles ergänzt wird. Fest steht bereits, dass der Parkettsachverständige Norbert Strehle über Fidbox-Langzeitmessungen und Dokumentationen von Temperatur und Feuchte unter Parkett sowie über das Merkblatt Raumklima berichten wird. Manfred Krapp, stellvertretender Fachgruppenleiter der Bodenleger, widmet sich Fußleistensystemen und deren Bewertung. "Brandschutz im Parkettbereich" lautet das Thema von Dipl.-Ing. Dirk Hollmann von der TU Braunschweig. Außerdem geht es um die Formstabilität von Mehrschichtparkett und Lackglanzgrade bei Versiegelungen, zudem soll es ein Rhetorik-Seminar geben.


Die Sachverständigentagung beginnt am 30. Mai um 8.30 Uhr und endet gegen 18 Uhr. Am 31. Mai dauert sie von 8.30 Uhr bis ca. 12.45 Uhr. Die Seminargebühr beträgt 290 EUR für Innungsmitglieder und 490 EUR für Nichtinnungsmitglieder. Weitere Informationen beim Zentralverband Parkett und Fußbodentechnik unter Tel: 0228/631201. Die Zimmerreservierung ist direkt bei der Bayerischen Bauakademie vorzunehmen (Tel: 09852/90020).

aus ParkettMagazin 03/08 (Wirtschaft)