Werkhaus
www.decostayle.com


Kronotex Branchen-Planer

Artikel-Archiv


Hagebau

Picofloor Sortiment erweitert


Die Hagebau Eigenmarke Picofloor kommt im Markt immer besser an. Von Januar bis September 2010 wurden unter dieser Marke bereits 110.000 m Parkett, Laminat und Kork-Fertigparkett geordert. Insgesamt 89 Fachhändler setzen inzwischen auf die Eigenmarke. Der aktivste Händler hat in den ersten neun Monaten 2010 einen sechsstelligen Einkaufsumsatz getätigt.

Für die Zukunft erwartet die Kooperation eine weiter steigende Nachfrage, zumal das Sortiment um weitere zehn Fußböden ergänzt wurde. Hinzugekommen sind zwei neue Landhausdielen mit Deckschicht in Eiche mit handgehobelter und mit oxidativ härtendem Öl behandelter Oberfläche in Natur und Weiß sowie eine Eiche-Massivholzdiele mit besonderer Hartwachsöl-Oberfläche. Im Laminatbereich können die Händler künftig weitere fünf trendige Artikel in 7mm Dicke anbieten. Erstmals wurden Vinyl-Fertigböden in den Ausführungen Eiche antik und Kastanie in das Sortiment aufgenommen. Die modernen Bodenbeläge zeichnen sich durch ihre besonders hohe Beanspruchungsklasse aus und eignen sich dadurch auch ideal für den gewerblichen Bereich. Die handlichen, dreischichtigen und rutschfesten Fertigdielen mit HDF-Träger sind einfach zu verlegen.

Picofloor bietet den Fachhändlern wesentliche Vorteile: "Sämtliche Produkte werden zu Preisen angeboten, die in der entsprechenden Qualität am Markt sonst kaum zu finden sind", sagt Ragnar Eggers vom Strategischen Einkauf in Soltau und stellt neben dem sehr guten Preis-Leistungs-Verhältnis auch den Logistik-Vorteil heraus. So sind alle Artikel samt Zubehör kurzfristig über die Zentralläger lieferbar. Außerdem würden die Verkaufspreise nicht einem Preisverfall unterliegen, der teilweise bei Markenprodukten zu verzeichnen ist. Das sichert die Erträge der Gesellschafter. "Durch die Einzigartigkeit der Produkte ist keine Vergleichbarkeit möglich und somit entfällt das gegenseitige Unterbieten konkurrierender Händler", betont Eggers.

Hagebau Handelsgesellschaft für Baustoffe mbH & Co. KG
Buche lebhaft aus dem Picofloor-Sortiment.

In Zusammenarbeit mit Innenarchitekten hat die Soltauer Zentrale ein neues Shop-Konzept entwickelt. Damit haben Hagebau Standorte die Möglichkeit, eigene Picofloor-Bereiche in neue oder bestehende Ausstellungen zu integrieren. Der Clou: Das Modul muss nicht geordert werden, sondern lässt sich von den Händlern einfach nachbauen. Alle Bezugsquellen für das Baukastensystem sind angegeben, sodass die Komponenten bundesweit günstig beschafft werden können.

aus ParkettMagazin 02/11 (Sortiment)