Werkhaus
www.decostayle.com


Kronotex Branchen-Planer

Artikel-Archiv


Traumina / APS delta

Transparenz im Unternehmen


Renchen/Villingen-Schwenningen - An zehn Arbeitsplätzen kann bei Traumina Weber auf die umfassenden Funktionalitäten der ERP/PPS-Software Issos Pro zugegriffen werden, die alle Geschäftsprozesse transparent abbildet. Der Erfolg des Unternehmens - zum breit gefächerten Angebots-Portfolio gehören Produkte, die den komfortablen Schlaf garantieren - basiert zum einen auf dem richtigen Mix aus Innovation, unternehmerischer Weitsicht und motivierten Mitarbeitern, zum anderen auf dem richtigen Werkzeug, mit dem die kaufmännischen und produktionstechnischen Arbeitsabläufe rationell erledigt werden: Issos Pro bewältigt das große Datenvolumen problemlos, bildet die Anforderungen zum größten Teil bereits im Standard ab und bleibt dennoch flexibel genug für individuelle Anpassungen.

Ein hochmoderner Maschinenpark und 50 Mitarbeiter sorgen bei Traumina für die Zufriedenheit der Kunden - Einkaufsverbände sind unter den Auftraggebern ebenso vertreten wie Bettenfachgeschäfte in Deutschland sowie weltweit mit Schwerpunkt Europa und asiatische Staaten. "Unsere Artikelvielfalt und die verschiedenen Produktionsstufen stellen hohe Anforderungen an die Organisation unserer Unternehmensprozesse", erläutert Melanie Weber-Veil, Managing Director und künftige Traumina-Geschäftsführerin des ab 1.Januar 2010 dann in vierter Generation geführten Familienunternehmens. Die IT-Infrastruktur war daher bereits schon seit vielen Jahren durch eine DOS-basierte Software sowie in Office-Anwendungen realisierten Subsystemen geprägt. Diese Dateninseln führten zu doppelter Datenhaltung und einer zunehmend ausufernden Zettelwirtschaft - so wurde z.B. für die Produktion täglich eine Excel-Liste in Umlauf gegeben. Der Ressourceneinsatz basierte auf Schätzwerten und Erfahrungen einzelner Mitarbeiter und war nicht immer nachvollziehbar. Auch die Ermittlung der für die Unternehmenssteuerung wichtigen Kennzahlen erforderte zusätzliche Dateneingaben - wiederum in Excel.

Da die bisher eingesetzte Software über keine PPS-Funktionalitäten verfügte und bei einem weiteren Ausbau mögliche Schnittstellenproblematiken in sich barg, suchte die Geschäftsleitung nach einer leistungsfähigen und zukunftssicheren ERP/PPS-Lösung. Nach einem umfangreichen Auswahlverfahren entschied sich Traumina für Issos Pro von APS delta aus Villingen-Schwenningen. "Dieses System war das Rundeste - die Anpassungsfähigkeit der Software, das beste Preis/Leistungsverhältnis und vor allem das kompetente Auftreten der Berater überzeugten uns schon auf den ersten Blick", erinnert sich Melanie Weber-Veil. Mit zu den Entscheidungskriterien gehörte die integrierte Einbindung aller gewünschten Funktionsbereiche von der Auftragsabwicklung über Lager und Warenwirtschaft bis zur Produktion und den aussagekräftigen Statistikmöglichkeiten.

Die klar strukturierte, nach Unternehmensbereichen gegliederte Windows-Oberfläche von Issos erlaubt heute bei Traumina von jedem Navigationspunkt aus den schnellen und direkten Zugriff auf alle benötigten Informationen - hinterlegt sind im System rund 12.000 Artikel-, 1.000 Kunden- sowie 300 Lieferantenstammdatensätze. Erteilt ein Kunde einen Auftrag, hat der Mitarbeiter sofort alle Eckdaten im Blick und kann per Fax oder Mail Auftragsbestätigungen direkt aus Issos versenden. Bei der Erfassung des Auftragseingangs wird der Auftrag als Projekt angelegt. Anschließend werden die terminliche Abfolge festgelegt und notwendige Bestellungen ausgelöst. Die Produktionsplanung richtet sich nach den Verkaufszahlen und Inventurdaten des letzten Jahres, den aus der Vororderbörse der Einkaufsverbände resultierenden Aufträgen, den für das 48-Stunden-Lager der Einkaufsverbände notwendigen sowie den aktuell verfügbaren Lagerbeständen - die in der Haustextilienbranche vorkommenden saisonbedingten Schwankungen sind dabei bereits berücksichtigt. Auf Basis der Werkstattaufträge, die als zentrales Kommunikationsmedium für alle am Produktionsablauf beteiligten Personen und Prozesse an den Steppautomaten und Knopflochmaschinen, in der Bänderei und der Zuschneiderei dienen, werden dann die Fertigungslose zusammengefasst und in die Produktion gegeben. Alle jeweils wichtigen Daten sind auf dem Werkstattauftrag sowie auf den - auch kundenindividuell gestaltbaren - Laufkarten aufgedruckt. Wichtiges Element ist dabei die Auftragsnummer als Barcode, denn damit können alle Zeiten der Mitarbeiter per Lesepistole am Arbeitsplatz in der Halle erfasst und sofort verbucht werden.

Im Vergleich mit dem Unternehmensslogan "Qualität zeigt seine Größe immer nur im kleinsten Detail" weist Melanie Weber-Veil auch bei Issos Pro eine ganze Reihe von Programm-Eigenschaften nach, deren Details sich für Traumina auszahlen: So lassen sich sehr flexibel eigene Auswertungen erstellen, differenzierte Benutzerrechte vergeben und individuelle Masken erstellen. Keine dieser individuellen Anpassungen schränkt dabei den reibungslosen Wechsel auf künftige Programmversionen ein. Zahlreiche Automatismen sparen zum einen Zeit und verringern zum anderen die Gefahr, Fehler zu machen. Legt der Sachbearbeiter z.B. einen Artikel neu an, kann das Programm notwendige Angaben zu Preisgruppen oder Mehrsprachigkeit verlangen. Die individuelle Preisfindung berücksichtigt neben kundenspezifischen Preisen und Rabatten auch artikelspezifische Preise sowie den Zentraleinkauf über Einkaufsverbände. "Ein weiterer positiver Aspekt ist die hohe Akzeptanz des Systems bei unseren Mitarbeitern", betont Melanie Weber-Veil, "denn was nützt die beste Software, wenn sie von den Anwendern nicht akzeptiert wird?"


In Issos werden Barcodes für Artikel- und Chargennummern auf Warenbegleitscheinen sowie für die Werkstattaufträge verwendet, was zu zahlreichen Vorteilen geführt hat: Fehler durch manuelle Eingaben werden vermieden, die Disposition ist jederzeit korrekt und auf Bestandsinformationen kann aktuell zugegriffen werden. Einen weiteren großen Nutzen sieht Melanie Weber-Veil in der EDI-Anbindung an die Logistik-Systeme der Einkaufsverbände bzw. einiger Kunden. Ein ideales Instrument zur umfassenden Auswertung von Daten, Reports und Statistiken sieht die künftige Geschäftsführerin darüber hinaus in der Anbindung des Microsoft-Cube, der im Rahmen der OLAP-Technologie (Online Analytic Processing) einen leicht zu verwendenden Mechanismus für die Zusammenfassung und Konsolidierung von Daten als Elemente eines mehrdimensionalen Würfels (Cube) bereit stellt. Mit dem Cube werden Daten wie Umsatz, Lagerbestand oder Verkäufe abhängig von Dimensionen wie Zeitraum, Kunde oder Produkt dargestellt. Diese Art der Darstellung ist für die Analyse von Daten von großem Vorteil, da auf verschiedene Aspekte der Daten auf gleiche Weise zugegriffen wird. Branchenspezifische oder betriebswirtschaftliche Entwicklungen oder modische Trends bei Farben oder Stoffen lassen sich leichter erkennen, Daten zu Management relevanten Informationen verdichten, Kostenstrukturen werden transparent. Da das gesamte Management unternehmensweit einheitliche Daten nutzt, sind auch die Entscheidungsprozesse kürzer geworden. "Natürlich hat jeder seine eigene Sicht auf die Dinge, aber wir sprechen immer über die gleichen Zahlen. Dadurch kommen wir bei wichtigen Fragestellungen sehr viel schneller voran", so Melanie Weber-Veil. "Alle wesentlichen Geschäftsprozesse können wir heute sekundenschnell auswerten und dadurch wichtige Erkenntnisse gewinnen.

Traumina Weber wurde 1921 als handwerklicher Familienbetrieb in Renchen gegründet und zählt heute zu den ersten Adressen für Produkte rund um den ganzheitlichen und gesunden Schlaf. Der nach DIN EN ISO 9001:2000 zertifizierte Familienbetrieb in 4. Generation produziert ausschließlich in Deutschland Daunen-, Naturhaar- und Funktionsfaserdecken in den unterschiedlichsten Bezugsstoffen. Mit 50 Mitarbeitern werden Produkte - auch unter fremden Kundenlabel - und Konzepte angeboten.

Flexibilität und Branchen-Know-how stehen im Vordergrund bei der von APS delta entwickelten ERP/PPS-Standardsoftware Issos Pro. Die innovative Software basiert auf einer relationalen SQL-Datenbank und ist eine Client/Server-Applikation. Sie ist modular aufgebaut und unterstützt Fertigungsbetriebe in folgenden Anwendungsbereichen: Verkauf, Materialwirtschaft, Konstruktion, Produktion, Kalkulation und Vertriebssteuerung. An über 1.500 PC-Arbeitsplätzen werden die Issos-Anwender bei allen administrativen und operativen Maßnahmen optimal unterstützt - womit die Basis für eine kostensenkende Steuerung aller wesentlichen Auftrags- und Produktionsvorgänge geschaffen ist.

aus Haustex 10/09 (Referenz)