Werkhaus
Domotex Shanghai 2018 Branchen-Planer

Artikel-Archiv


BTH/BBE-Kundenbarometer 2008 Laminat

Laminat - Wo kauft der Fachhandel am liebsten ein?

Bei den BTH/BBE-Kundenbarometern anderer Sortimente lässt sich in der Regeln eine ausgeprägte Treue des Fachhandels zu seinen Stammlieferanten feststellen. Vor allem in der oberen Spitze herrscht meistens wenig Bewegung. Bei Laminat ist das anders: Die Top 10 wechseln munter die Plätze und die Pole Position hat bei den letzten drei Umfragen immer wieder ein anderes Unternehmen errungen. In diesem Jahr lässt Witex die Mitbewerber weit hinter sich und demonstriert damit, dass man es mit der angekündigten Konzentration auf den Fachhandel und das Handwerk ernst nimmt.

Laminatbeläge sind ein Phänomen: Seit etlichen Jahren nimmt ihr Absatz in Deutschland konstant zu, ohne dass der Zenit oder gar eine Marktsättigung erreicht zu sein scheinen. Die Bodenbelagsgattung erfreut sich unverändert großer Nachfrage und ist daher auch für den Fachhandel ein bedeutender Umsatzträger und aus dessen Produktportfolio nicht wegzudenken.

Für die einschlägigen Laminatriesen ist die Vertriebsschiene Fachhandel und Handwerk dennoch nur mittelbar interessant, weil der gigantische Ausstoß ihrer hochleistungsfähigen Werke größere Abnehmer wie den Großhandel verlangt. Er fungiert als Absatzmittler, übernimmt die Feinverteilung der Ware und bedient weitere Markstufen wie das Handwerk und eben auch den Fachhandel. Das muss man bei der Auswertung dieser Umfrage berücksichtigen, wenn einige der großen Produzenten nur unter "ferner liefen" auftauchen.

Witex gehörte trotz aller Turbulenzen, die das Unternehmen im Laufe seiner Firmengeschichte durchlebt hat, immer zu den Favoriten des Fachhandels und konnte sich eigentlich stets der Rückendeckung dieser Kundengruppe sicher sein. Aber dafür haben die Augustdorfer auch etwas getan: Von Anfang an spielten Fachhandel und Handwerk eine Schlüsselrolle in ihrer Vertriebsstrategie und erst vor einem knappen Jahr bekräftigte Geschäftsführer Dr. Börge Schümann, dass dieser Kurs fortgesetzt werden soll. "Den Schwerpunkt bilden die vielen kleinen regionalen Spezialisten", sagte er damals. Wir haben bereits im BTH/ BBE-Kundenbarometer 2007 prognostiziert, dass Witex seine Position - damals Platz 2 - weiter verbessern wird und lagen damit absolut richtig: in diesem Jahr stehen die Ostwestfalen ganz oben auf dem Podest. Sie haben ihre Marktpräsenz deutlich ausgebaut, gleich um 14 Prozentpunkte, vornehmlich im Westen und bei den Filialisten.

Die vielfältigen, ideenreichen Marketingaktionen, die Hamberger (Marken Go und Haro) in den letzten Monaten initiiert hat, mögen ein Grund dafür sein, dass das Familienunternehmen die Scharte des letzten Jahres ausgewetzt hat und sich auf den 2. Rang hoch arbeiten konnte. Die Rosenheimer verzeichnen auf ganzer Linie Zuwachs, überproportional in den alten Bundesländern und bei den Selbstständigen.

Keine plausible Erklärung gibt es dafür, dass die Meister Werke gegenüber dem Vorjahr etwas abgefallen sind. Kann es am Außendient liegen ? Dafür spricht, dass sie nicht auf breiter Front verloren haben, sondern nur im Westen, im Osten dagegen merklich gewonnen haben und auch bei den Selbstständigen.

Balterio zeigt sich stabil in der Platzierung wie auch in den Marktanteilen, die sich in den neuen Bundesländern und bei den Selbstständigen leicht vergrößert haben.

Windmöller Flooring Products GmbH
Bei welchen Anbietern von
Laminat kauft der Fachhandel ein?

Parador richtet sein Augenmerk verstärkt auf die klassischen Strukturen in der Bodenbelagsbranche, sprich den traditionellen Fachhandel und den Großhandel. Das macht sich an der langsam, aber stetig zunehmenden Penetration dieser Distributionskanäle bemerkbar. Im Osten führt inzwischen jeder zweite der befragten Händler Laminatboden von der Hüls-Tochter, und auch die Selbständigen scheinen sich mit den Produkten aus Coesfeld immer mehr anzufreunden.

Egger E.F.P ist eine der wenigen vertikal integrierten Laminatgrößen, die nicht nur bei den Mengenabnehmern vertreten sind, sondern auch im Fachhandel ein gutes Entrée haben, dass sie im Vergleich zum letzten BTH/ BBE- Kundenbarometer sogar noch ausbauen konnten - im Westen wie im Osten und bei den Filialisten.

Classen hat nach dem 10. Platz im Jahr 2007 wieder aufgeholt und belegt Rang 8 mit Steigerungen bei allen repräsentativen Teilgruppen.

Hochwert-Anbieter Pergo wackelt in diesem Jahr ein wenig, hält sich aber dennoch auf Platz 9. Mag sein, dass der Fachhandel hier unsicher ist, was sich durch die Integration des Unternehmens in die Pfleiderer-Gruppe ändert.

Mit gleicher Positionierung und gleichem Marktanteil wie im Vorjahr beschließt Berry Floor das BTH/BBE Kundenbarometer 2008, bei marginalen Verschiebungen vom Westen in den Osten und von den Selbstständigen zu den Filialisten.

aus BTH Heimtex 09/08 (Wirtschaft)