Studie Bodenbelagsmarkt
Stellenmarkt
Branchen-Planer

Belgien Special

Artikel-Archiv


Abbco

Brandursache geklärt


Die Ursache für den Großbrand beim Wasserbettenhersteller Abbco ist anscheinend geklärt. Nach Polizeimitteilungen sollen Deckenstrahler im Lager des Unternehmens die Flammen ausgelöst haben. Die Leuchten hätten einen zu geringen Abstand zu der Kunststofffolie gehabt, in die Schaumstoffrahmen für Softside-Wasserbetten eingeschweißt waren. Die Schaumstoffe sollen bis unter die Decke gestapelt gewesen sein. Das Feuer war am 21. August ausgebrochen und konnte erst nach mehr als 26 Stunden vollständig gelöscht werden. Es entstand ein Schaden in Millionenhöhe. Da der Brand ein Nebenlager des Unternehmens betraf, hatte der Vorfall nach Angaben der Geschäftsleitung keine Auswirkungen auf den aktuellen Tagesbetrieb.


aus Haustex 10/08 (Wirtschaft)