Studie Bodenbelagsmarkt
Stellenmarkt
Morgenstern
Branchen-Planer

LVT Special

Belgien Special

Artikel-Archiv


Messemarkt Frankfurt und Köln

Bewegung im Mieterbesatz


Mittlerweile pfeifen es die Spatzen vom Dach, dass sowohl der Bettwaren-Spezialist Paradies als auch Billerbeck mit seinem Bettwaren- und Matratzen-Programm nicht an der kommenden Heimtextil-Messe 2009 teilnehmen werden. Paradies-Chef Klaus Kremers erklärte gegenüber Haustex, dass man zumindest vorerst auf eine Messebeteiligung in Deutschland verzichten werde und sich international orientieren wolle. Laut Billerbeck-Vertriebsleiter Lutz Geldmacher war die Frankfurter Messe nicht in der Lage, dem Unternehmen für das kommende Jahr eine adäquate Fläche zur Verfügung zu stellen. Daher wird man zumindest 2009 nicht teilnehmen.

Zuwachs verzeichnet indes die Kölner Möbelmesse, die in der Halle 9 erstmals einen eigenen, 310 qm großen Stand von Badenia präsentieren wird. Badenia wird damit zusätzlich zur Heimtextil, dort als Bestandteil des Irisette-Quartetts, nach Köln gehen, um dort unter anderem seine neue Linie "Badenia Trendline" zu zeigen. Offen ist noch, wie der Matratzen-Multi Hilding Anders sich verhalten wird. Bekanntlich hat das Unternehmen seine Deutschland-Präsenz deutlich eingedampft, und es gibt offenbar Überlegungen, vor diesem Hintergrund auf die Möbelmesse zu verzichten. Allerdings sei man noch in Verhandlungen, heißt es von der Koelnmesse.


aus Haustex 10/08 (Wirtschaft)