Messe Park
Stellenmarkt
Branchen-Planer

Belgien Special

Artikel-Archiv


Heimtextil 2009

Hochaktuelles für Industrie und Handel an allen Messe-Tagen

Mit einer hochkarätigen Rednerbesetzung startet die Heimtextil am ersten Messetag, dem 14. Januar 2009, zu einer viertägigen Vortragsreihe speziell für die Bettwarenbranche. Textilien für Bett und Bad sind die Vorreiter der Wohntextilbranche für nachhaltige und ökologische Entwicklungen: Der direkte Hautkontakt des Materials und die wachsende Bedeutung ethischen Bewusstseins, mit Umwelt und Ressourcen verantwortungsvoll umzugehen, sind der Motor für Innovation.

Die Heimtextil eröffnet mit ihrer Vortragsreihe "Lets talk about it!" den Austausch über neueste Entwicklungen auf diesem Gebiet zwischen den Herstellern, Händlern und Designern.

Den Auftakt bildet das Thema "Eco Luxury - Green Business - Innovation": Auf Einladung der Messe Frankfurt sprechen am Mittwoch und Donnerstag (14. und 15. Januar) hochkarätige Vertreter der Industrie und des Handels über die verschiedenen Facetten von Nachhaltigkeit im textilen Wirtschaftsprozess.

Zu den Rednern gehören Experten aus Industrie, Handel und Forschung der Themengebiete Beschaffung, Logistik, Nachhaltigkeit, Marketingkommunikation, Corporate Responsibility und Social Compliance: Die Redner kommen etwa von Schoeller, Material Connexion, den Hohensteiner Instituten und dem Beratungsgremium der Regierung der Vereinigten Arabischen Emirate für die Innenausstattung von Regierungsgebäuden. Zur Bedeutung der Nachhaltigkeit in Beschaffungsprozessen, Lieferantenauswahl, Präsentation und Vermarktung äußern sich Experten aus den großen Handelshäusern wie Metro, Otto Group und Arcandor sowie von Beratern wie Systain Consulting und Kom:pakt. Diesen handelsbezogenen Vortragsstrang am Donnerstag (15. Januar) präsentiert die Heimtextil mit dem Fachmagazin Haustex als Medienpartner.

Die Messetage Donnerstag und Freitag (16. und 17. Januar) stehen im Zeichen der Fortbildung für interessierte Fach- und Einzelhändler, die durch die Teilnahme an den Vorträgen und Workshops das "Heimtextil-Zertifikat Bettwaren" erwerben können. Diese Zusatzqualifikation wird unterstützt von der LDT Nagold, vom Bundesverband des Deutschen Textileinzelhandels BTE, vom Verband der Deutschen Daunen- und Federnindustrie VDFI und der Industrievereinigung Chemiefaser IVC.


Die Kooperation der Heimtextil mit der LDT Nagold ermöglicht den Inhabern des Heimtextil-Zertifikats Bettwaren die vergünstigte Teilnahme an der Qualifikation zum "Bettenfachberater LDT".

"Das Ziel der Vortragsreihe ist, einerseits das Bewusstsein bei allen Marktteilnehmern für diesen Themenbereich zu schaffen, andererseits aber auch den praktischen Nutzen abzubilden. Innerhalb des Themenspektrums der textilen Kette sollen Zuhörer erfahren, welche positiven ökonomischen Entwicklungen sich fern des Sustainability-Hypes durch die Orientierung an nachhaltigem Wirtschaften erreichen lassen," erläutert Messe-Geschäftsführer Detlef Braun das Konzept.

Die Messehalle 8 wird mit dieser Veranstaltungsreihe und der feierlichen Verleihung des Branchenpreises Bettenfachhändler des Jahres durch das Fachmagazin Haustex am 14. Januar auf dem Vortragsareal "Lets talk about it!" zum thematisch attraktiven Anziehungspunkt, der die Haustextilbranche ins Gespräch bringen wird.

aus Haustex 10/08 (Wirtschaft)