Werkhaus
Domotex Shanghai 2018 Branchen-Planer

Artikel-Archiv


MZE

Herbstgespräche zur Nachhaltigkeit


Neufahrn - Am 8. September veranstaltete der MZE Verband erneut seine "Herbstgespräche". An diesem eintägigen Workshop in der Verbandszentrale in Neufahrn diskutierten ausgewählte Gäste aus Industrie, Handel, MZE und sonstige Personen jeweils über ein aktuelles Thema.

Das Thema 2008 lautete: "Nachhaltigkeit - Auswirkungen auf den Bettenfachhandel". Vertriebsleiter Helmut Stauner vom MZE-Verband stellte in seinem Eingangsvortrag seine Sichtweise und die daraus folgenden Konsequenzen dar. In der Folge kam es zu einer kontroversen und spannenden Diskussion, deren Meinungsbreite von "Nachhaltigkeit - die Leitidee unseres Jahrhunderts" bis "keine spürbare Auswirkung im Einzelhandel Betten" ging.

Martina Hörger vom gleichnamigen Bio-Hotel aus Kranzberg-Hohenbercha schilderte ihre Erwartungen bei der Umstrukturierung eines traditionellen Landgasthofes zu einem Bio-Gasthof und Hotel mit "nachhaltiger" Prägung ebenso, wie Markus Käser von der Werbeagentur Käser & Langer Echtland, die nicht nur das Bettenfachgeschäft Schwarzmeier Naturschlaf marketingtechnisch begleitet haben, sondern sich auch sonst dem Wandel hin zur Nachhaltigkeit verschrieben haben.


Das Resümee der gelungenen Veranstaltung war, dass das Thema "Nachhaltigkeit" zweifelsohne wichtig ist beziehungsweise wird. Inwieweit es den Bettenfachhandel tangiert, lässt sich zum heutigen Tag nicht feststellen. MZE hat sich jedoch bereits dazu entschlossen, seinen Mitgliedern Konzeptions- und Produktbausteine hinsichtlich "Nachhaltigkeit" an die Hand zu geben.

aus Haustex 11/08 (Wirtschaft)