Messe Park
Stellenmarkt
Branchen-Planer

Belgien Special

Artikel-Archiv


Michael Weinig AG

Weinig AG streicht mindestens 275 Stellen


Die Weinig AG, Hersteller von Maschinen zur Massivholzbearbeitung mit 1.100 Mitarbeitern, will in Zukunft wenigstens 17 Mio. EUR bei Sach- und Personalkosten einsparen. Dies erfordere die Streichung von mindestens 275 Stellen im gewerblichen und im Angestelltenbereich. Gleichzeitig müssten alle zur Verfügung stehenden arbeitsmarktpolitischen Instrumente wie Kurzarbeit und Reduzierung der Arbeitszeit ausgeschöpft werden, um weitere Stellenkürzungen zu vermeiden. Als Grund für das Kostensparprogramm nennen die Tauberbischofsheimer die derzeitige Wirtschaftskrise, die dem stark exportorientierten Unternehmen in den vergangenen 12 Monaten einen Umsatzrückgang von 25% beschert hat. Die Weinig AG bildet mit sieben produzierenden Tochtergesellschaften die Weinig Group. Insgesamt sind weltweit über 2.200 Menschen in dem Unternehmensverbund beschäftigt.


aus ParkettMagazin 02/09 (Wirtschaft)