Studie Bodenbelagsmarkt
Stellenmarkt

Branchen-Planer

Belgien Special

Artikel-Archiv


Associated Weavers Europe NV

Papilio macht weiter


Nach Einstellung des Geschäftsbetriebs des belgischen Teppichwebers Prado zum Ende des Jahres 2008 waren viele Kunden verunsichert, wie es mit dem 2004 gegründeten Ableger für handgefertigte Teppiche Papilio weitergeht. Doch spätestens mit ihrem Messeauftritt auf der Domotex in Hannover war klar, dass Papilio keinesfalls mit Prado verschwunden ist. "Für die Kunden ändert sich nichts, wir existieren weiterhin unter dem Dach von Associated Weavers", bestätigt Christophe Vervaeke, verantwortlicher Produktentwickler bei Papilio. Laut Vervaeke sind "der trendige Messestand und die neuen Kollektionen sehr gut angekommen, alte und neue Kunden haben sehr gut geordert."


aus Carpet XL 02/09 (Wirtschaft)