Werkhaus
www.decostayle.com


Kronotex Branchen-Planer

Artikel-Archiv


Hagebau Holzhandel

Neue Mitglieder in Deutschland und Österreich


Der Einkauf österreichischer Hagebau-Holzhändler läuft jetzt erstmals über die Soltauer Kooperationszentrale, nachdem der Hagebau Holzhandel im März die zusätzliche Betreuung von 82 Fachhandelsstandorten in Österreich übernommen hat. Geliefert werden nur ausgewählte Produkte, insbesondere Schnittholz und Hobelware sowie Holzwerkstoffe.

Auch in Deutschland konnte die Soltauer Kooperation weitere Unternehmen für sich gewinnen. Neben der HFM Nordholz Handelsgesellschaft mbH, Berlin, die zur Richter-Gruppe gehört und drei Standorte in die Verbundgruppe eingebracht hat, ist auch die C. C. Curtze KG, Korbach, beigetreten. Gesellschafterstatus erlangte ebenso die Holz-Zentrum Theile GmbH, die parallel ihre Mitgliedschaft bei der EK/Servicegroup, Bielefeld, fortführt. Weitere bedeutende Neuzugänge verzeichnete Hagebau bereits 2008 mit der Firma Eugen Waidelich Holzfachhandel und Sägewerk, Waldenbuch, und der Carl Finis Holzhandlung GmbH, Mönchengladbach. Die Zahl der von Soltau aus betreuten Standorte ist dadurch auf aktuell 260 (Vorjahr: 245) angestiegen.


Synergien ergeben sich für die Soltauer Kooperation durch die 2008 initiierte Partnerschaft mit der dänischen Verbundgruppe Ditas a.m.b.a, Brabrand, dem Einkaufsverband von XL-BYG. "Mit der Gründung dieser Allianz hat die Hagebau ihre Marktposition im Holzhandel gestärkt", sagt Geschäftsführer Dr. Manfred Toscani. Ditas und Hagebau verfügen über ein ähnliches Unternehmensprofil. Beide Kooperationen sind im Baustoff-, Holz-, Fliesen- und Einzelhandel tätig, bieten ein umfassendes Dienstleistungsangebot und zeichnen sich durch Systemstärke aus.

aus ParkettMagazin 04/09 (Wirtschaft)