Werkhaus
Domotex Shanghai 2018 Branchen-Planer

Artikel-Archiv


Bauwerk

Neue Farbigkeit und Silverline-Luxus


Bauwerk Parkett, das seine Zweischicht-Böden mit 650 Mitarbeiter ausschließlich in den Werken in St. Margrethen in der Schweiz und in Salzburg herstellt, ist nach eigener Einschätzung der fundamentale Wandel vom reinen produktionsorientierten Betrieb zum Lifestyle-Label gelungen. Das zeigt beispielsweise die Vintage Edition, die Bauwerk mit der Designerin Virginia Meissen entwickelt hat. Das anspruchsvolle Konzept basiert auf einer Reihe von Einzelstäben, die ganz neue Möglichkeiten der Raumgestaltung eröffnen. Die Vintage Edition eröffnet mit 2.047 Kombinationsmöglichkeiten und vier Verlegearten (Parallel, Parallel versetzt, Englisch, Schiffsboden) unzählige Gestaltungsmöglichkeiten. Sowohl Unopark als auch Trendpark können auf diese Weise verlegt werden. Bauwerk rechnet sich für den Boden nicht nur im Privatbereich gute Chancen aus, sondern auch in kleinen, aber feinen Objekten wie Bars und Boutiquen.

Mit der neuen Silverline Edition kommt von Bauwerk ein schlichtes und zugleich luxuriöses Produkt auf den Markt. Die Dielen im Maß 2.800 x 260 mm und mit geringer Aufbauhöhe von 11 mm schimmern leicht silbrig oder golden. Als Rohmaterial der Deckschicht werden besonders schöne und gerade gewachsene Eichen ausgewählt. Die Trocknung der Hölzer setzt Erfahrung und Geduld vorraus, denn ein zu schnelles Vorgehen erzeugt unerwünschte Risse. Die Dielen werden tiefengebürste und mit natürlichen Ölen geschützt. Sie sind in zwei Sortierungen und vier Farben erhältlich.

Bauwerk Parkett AG
Ein Boden wie gemalt: Vintage Style 8 Multicolor, realisiert im Format Unopark.

Die Exklusivität dieser Dielen gilt auch im Vertrieb. Der Handel oder Verleger muss das komplette Konzept vom Präsentationsmodul bis zu Farbtafeln mittragen. Ein Produkt mit einem Preis von rund 200 Euro pro Quadratmeter verkauft sich nur mit qualitativ hochwertiger Vermarktung", sagt Bauwerk-Vizepräsident Ansgar Igelbrink. Deshalb erhalte jeder Endkunde mit seinem Silverline-Boden ein im Boden eingelegte Signum aus echtem Silber und obendrauf eine Flasche von silbernem Champagner.

aus ParkettMagazin 02/12 (Sortiment)