Studie Bodenbelagsmarkt
Stellenmarkt
Branchen-Planer

Belgien Special

Artikel-Archiv


Meisterwerke

Ein neuer Design-Boden und Langdielen ohne Dekorwiederholung


Meisterwerke Schulte folgt 2012 noch mehr den Wünschen des Kunden. "Wir haben bei intensiven Marktrecherchen unsere Kunden nach ihren Vorstellungen befragt', berichtet Volker Kettler, Leiter Produktmanagement. Ganz oben auf der Liste standen dabei matte Oberflächen. Der neue Parkettboden ,250 Aktiv Diele, Marke Schulte Räume, hat daher eine extrem matte, seidig schimmernde Naturöl-Oberfläche. Der Dielencharakter wird durch eine längsseitige V-Fuge betont. Im Format 2.200 x 180 mm reicht die Palette der gebürsteten Eiche von weiß bis antikgrau. Ebenfalls Kundenwunsch: UV-geölte Parkettböden. Dafür hat Meisterwerke die Kollektion ,250 Aktiv Diele UV-geölt um sechs neue Eiche-Oberflächen erweitert.

Auch im Bereich Laminat hat sich etwas getan. Neu ist der Boden 200 V-Diele/V-Diele Plus mit längsseitiger V-Fuge. Das Besondere: Diese Dielen aus dem Schulte Räume-Sortiment im Format 2.052 x 208 mm werden ohne Dekorwiederholung produziert. Mit einer Sondergröße besticht die neue Kollektion ,Laminatboden 150 Format mit umlaufender Fase. "Ein Produkt mit der ungewöhnlichen Abmessung 857 x 398 mm hatten wir noch nicht im Programm', betont Kettler. Mit unterschiedlichen Strukturen, Stein- und Schieferdekoren lässt sich dabei typische Fliesenoptik nachahmen. Die neue Kollektion ,Laminatboden 100/100 Plus entsprang dem Kundenwunsch nach Authentizität. Sie ist in einer Gesamtstärke von 8 mm und in Farben von Eiche Altholz weiß über Kernwalnuss bis hin zu Fichte Altholz braun zu haben. Der ebenfalls neue ,Laminatboden 30/30 Plus wird in 16 Dekoren angeboten. Er gehört zur unteren Preiskategorie.

Nicht mehr im Schulte Räume-Sortiment ist der Linoleumboden 400 wegen mangelnder Nachfrage. Die Lücke wurde mit einem neuen Angebot, dem neuen Designboden 400, geschlossen. Den Boden gibt es im Dielenformat 1.287 x 147 mm in zehn Holzdekoren mit eingeprägten Strukturen und einer umlaufende Mikrofase. Der Boden wirkt fußwarm und gelenkschonend, ist schadstoffgeprüft und dank zwei Lagen Kork und stabilisierender HDF-Mittellage auch schalldämmend. Kurz: Laut Hersteller ein Designbelag mit den Vorteilen eines PVC-Bodens. Dass er umweltverträglich und gesundheitlich unbedenklich ist, bestätigen zwei unabhängige Siegel, der "Blaue Engel" und das "Toxproof-Logo". Die mit dem System Masterclic Plus zu verlegende Neuheit eignet sich bei normaler Beanspruchung sowohl für den privaten als auch den gewerblichen Einsatz.

Meisterwerke Schulte GmbH
Volker Kettler, Leiter Produktmanagement bei Meisterwerke, sieht für den neuen Nadura-Boden gute Absatzchancen.
Meisterwerke Schulte GmbH
Fußwarm, gelenkschonend, schadstoffgeprüft: der neue Schulte-Designboden 400, hier mit Holzdekor Eiche hell.

Die Palette für das Produkt Nadura wurde aufgrund starker Kundennachfrage erweitert. Der bereits im vergangenen Jahr auf dem ,Branchentag Holz in Köln vorgestellte Boden gehört zur Vertriebsmarke Meister. Die Produktschöpfung aus nature und durable (beständig) entstammt dem Erfindergeist der Firma Välinge. Die von den Schweden entwickelte Wood-Powder-Oberflächtentechnologie ist unter dem Gattungsbegriff Nadura auf dem Markt und Meisterwerke vermarktet damit eine erste eigene Produktlinie. "Für unser Unternehmen ist Nadura ein echtes Zukunftsfeld", sagt Kettler. Die "fußwarme Fliese" gebe es mittlerweile bei Meisterwerke in sechs Boden- und acht Wandoberflächen.

aus ParkettMagazin 02/12 (Sortiment)