Studie Bodenbelagsmarkt
Stellenmarkt
Morgenstern
Branchen-Planer

LVT Special

Belgien Special

Artikel-Archiv


Gütesiegel mit Tradition

Design Plus auf der Ambiente


Frankfurt - Schön aussehen reicht schon lange nicht mehr: Neben Design und Ästhetik darf auch die Funktionalität nicht zu kurz kommen. Konsumenten möchten sich nicht für eines von beiden entscheiden müssen - zeitgemäße Konsumgüterprodukte überzeugen durch ein gelungenes Zusammenspiel beider Komponenten. Die besten unter ihnen werden jährlich zur Ambiente (12. bis 16. Februar 2010 in Frankfurt am Main) mit dem Design Plus Award ausgezeichnet.

Bis zum 4. Dezember sind die Aussteller der weltweit größten Konsumgütermesse aufgerufen, ihre Produkte einzureichen. Der internationale Wettbewerb um das Plus an Gestaltungsqualität prämiert Produkte, die sich durch besonderes Design auszeichnen und noch nicht länger als zwei Jahre auf dem Markt sind. Neben ihrer attraktiven Gestaltung sollten die Produkte auch durch ihre Funktionalität überzeugen, wie beispielsweise einer exzellenten Handhabung, dem ungewöhnlichen Einsatz neuer Materialien, einer nachhaltigen Herstellungsweise oder raffinierten Zusatz-Features. Die Gewinner-Produkte werden während der Messe in der Ausstellung in der Galleria gezeigt.


Design Plus wird seit 1985 von der"Initiative Form und Leben" ausgerichtet. Deren Träger sind die Messe Frankfurt Exhibition GmbH, der Rat für Formgebung, Frankfurt und der Deutsche Industrie- und Handelskammertag (DIHK), Berlin. In dieser Zeit hat sich das Label Design Plus in Industrie und Handel sowie bei den Konsumenten als verlässliches Gütesiegel für gutes Design etabliert.

Die Ambiente ist die internationale Leitmesse für Produkte rund um den gedeckten Tisch, Küche und Hausrat, Geschenk- und Dekorationsartikel sowie Wohn- und Einrichtungsaccessoires. Zum Start des Geschäftsjahres zeigen rund 4.300 Aussteller fünf Tage lang, was 2010 in den Geschäften rund um den Globus zu sehen sein wird. Facheinkäufer aus über 100 Ländern ordern hier ihre Hauptsortimente für die kommende Saison.

aus Haustex 11/09 (Wirtschaft)