Werkhaus
www.decostayle.com
Domotex Shanghai 2018 Branchen-Planer

Artikel-Archiv


Markilux/Schmitz-Werke

Wohnwelt von Sitzmöbeln bis Markisen


Dem fließenden Übergang von drinnen nach draußen, vom Wohnzimmer zur Terrasse, widmet sich das produktübergreifende Gestaltungskonzept Textiles Wohnen by Markilux. Der Markisenspezialist aus Emsdetten bringt damit drei völlig neue Produktlinien auf den Markt. Das Programm aus bequemen Sesseln (Relax), Flächenvorhängen, Rollos (Home) sowie eleganten Outdoor-Möbeln (Style) steht für ein harmonisches Wohnen, das innen und außen verbinden soll. Material und Farben sind dabei auf die Markisenwelt abgestimmt.

Bei der Möbelserie Relax Seat im L-förmigen Design haben sich die Entwickler von Bodensitzen im Orient inspirieren lassen. Tausende formstabiler Komfortkugeln schmiegen sich leicht stützend an den Körper. Das Sitzgefühl wird als "weich fließend und doch Form gebend" charakterisiert. "Wie im weichen Sand oder auf natürlich gepolsterten Teppich- und Kissenlandschaften der Nomaden", beschreibt es Christiane Berning, Leiterin der Markilux-Marktentwicklung. Den in drei Varianten verfügbaren Sessel gibt es für In- und Outdoor, in verschiedenen Größen, Farben und pflegeleichtem Material.

Mit einer abgestimmten Auswahl an Flächenvorhängen und Rollos präsentiert sich die Produktlinie Home. Auf Basis der aktuellen Markisentuch-Kollektion setzt der innenliegende Sicht-, Sonnen- und Blendschutz am Fenster Akzente in neun Farbwelten. Die Dekostoffe zeigen ein lebendiges Material- und Farbbild, von zart transparent und dicht gewebt bis verdunkelnd. Erhältlich sind drei unterschiedliche Rollo-Systeme sowie zwei Schienentechniken für Flächenvorhänge.

Großzügige Kissenlandschaften und filigranes Metall in modularer Bauweise ist das Thema der Outdoor-Möbelreihe Style. Sie soll die Relax- und Home-Serie durch loungiges Freiluftwohnen ergänzen und befindet sich derzeit in der Entwicklungsphase.

Schmitz-Werke GmbH & Co. KG
Die neue Silentic-Technologie reduziert das Ein- und Ausfahrgeräusch von motorisierten Markisen wie bei Typ Markilux 6000 deutlich.
Schmitz-Werke GmbH & Co. KG
Bequeme Möbel für luftiges Draußen: Relax Seat gibt es in drei Varianten für In- und Outdoor. Das Programm Textiles Wohnen by Markilux umfasst zudem noch die Produktlinien Home (Innensonnenschutz) und Style (Outdoor-Möbel).

Passend zu den bunten Blumenrabatten im Garten leuchten die Pastelltöne der neuen Markisentücher aus der Trendserie Teatime Collection. Das Programm umfasst 7 Farbthemen und 20 verschiedene Dessins, die mit nostalgischem Landlustflair und ein wenig britischem Style Schatten spenden. Streifenmuster in sanften Grün-, Blau-, Rot-, Violett- und Rosétönen nuancieren mit dezenten Grau- und Beigeabstufungen.

Ebenfalls neu ist die Gewebequalität Sunvas SNC. Das pflegeleichte Polyestergewebe besitzt die gleichen Eigenschaften wie die eingeführten Markisenstoffe Sunsilk SNC. Die Optik ist jedoch rustikaler, mit faserig-textiler Oberfläche, ähnlich Acrylstoffen. Die Farben der Sanvas-Tücher seien hoch lichtecht, zudem werden sie als UV-resistent, wetterfest, wasserbeständig und leicht beschrieben. Das neue Gewebe kann im Vergleich zu spinndüsengefärbten Tüchern individuell eingefärbt werden.

Mit einer neuen patentierten Silentec-Technologie wird jetzt ein geräuscharmer Motorbetrieb für die Gelenkarmmarkise Markilux 6000 angeboten. Durch eine spezielle Dämmung lässt sich das Ein- und Ausfahrgeräusch von automatisch gesteuerten, motorisierten Markisen deutlich reduzieren.
Statt des Markisengeräusches gibt es mit einer brandneuen "Concertronik-Technik" Musik direkt über den Sonnenschutz. Ein Kontaktmikrofon im Inneren der Kassette von Modell 6000 erzeugt Frequenzen, die auf den Markisenkörper übertragen werden. Ein Verstärker mit WLAN-Modul kann entweder über einen MP3-Player oder ein Smart-Phone angesteuert werden. Zielgruppen für das Soundsystem sind der Privatnutzer und die Außengastronomie.

aus BTH Heimtex 04/12 (Sortiment)