Studie Bodenbelagsmarkt
Stellenmarkt
Bona Inspiration
Branchen-Planer

LVT Special

Belgien Special

Artikel-Archiv


Drapilux

Unikate durch Digitaldruck


Mit Creative Ink bietet Objektspezialist Drapilux jetzt neue Möglichkeiten für die kreative Gestaltung von Räumen: Dank der neuesten Generation der Digitaldrucktechnik können eigene Fotos, Skizzen oder auch das Corporate Design auf Vorhangstoffe, Rollos oder Schiebegardinen umgesetzt werden. Das erweitert das kreative Spektrum von Agenturen, Innenarchitekten und professionellen Raumgestaltern bei der Inneneinrichtung von Unternehmen, Hotels und Gastronomie.

"Der Bedarf an individuellen Vorhängen ist groß", erklärt Peggy Kastl vom Landesverband Deutscher Innenarchitekten Hamburg, Schleswig-Holstein und Mecklenburg-Vorpommern. "Allerdings mussten wir bislang immer auf Tapeten ausweichen, die man bereits seit einigen Jahren mit Fotos oder Logos bedrucken lassen kann." Diese Einschränkung gilt jetzt nicht mehr.

Die moderne Ink-Jet-Technologie ergänzt das Angebot aus buntgewebten Dekorationsstoffen bei Drapilux. Während gewebte Stoffe nur in großen Mengen produziert werden können, ist mit den neuen Verfahren die Produktion schon ab wenigen Metern möglich. Textilien werden so zur hochwertigen Leinwand und machen Räume zur exklusiven Galerie.

Schmitz-Werke GmbH & Co. KG
Mit Creative Ink, der neuesten Generation der Digitaldrucktechnik, bietet Drapilux jetzt neue Stoff-Ideen für die individuelle Einrichtung von Hotels und Gastronomie.

Je nach Anforderung an Design, Funktion und gewünschter Lichtgebung stehen sieben hochwertige Materialien zur Auswahl: leicht glänzender Satin, lichtundurchlässiger Black-out, fein strukturierter Dekostoff in Panamabindung, blickdichter Dim-Out, dicht gewebter Dekostoff, klassischer Batist und transparenter Drehervoile. Alle Creative Ink-Stoffe sind Unikate und werden ausschließlich in Deutschland produziert.

aus BTH Heimtex 06/12 (Sortiment)