Stellenmarkt

Branchen-Planer

LVT Special

Belgien Special

Artikel-Archiv


Forbo

Umsatzrückgang im ersten Halbjahr

Auf der Basis vorläufiger Zahlen rechnet die Forbo Gruppe mit einem Umsatzminus von ca. 8% auf 880 Mio. CHF (etwa 579 Mio. EUR) im ersten Halbjahr 2009. Das EBIT liegt bei ca. 45 Mio. CHF (Vj: 54 Mio. CHF). Zahlen für die einzelnen Geschäftsbereiche (Bodenbeläge, Klebstoffe, Antriebs- und Leichtfördertechnik) nannte das Unternehmen nicht. Um sich bietende Chancen wahrzunehmen und die Finanzierung langfristig sicherzustellen, prüft Forbo gegenwärtig eine frühzeitige Refinanzierung und Verlängerung der bestehenden Kreditlinien.


aus ParkettMagazin 05/09 (Wirtschaft)