Studie Bodenbelagsmarkt
Stellenmarkt

Branchen-Planer

Belgien Special

Artikel-Archiv


Ziro

Designvinyl aus einer Hand für diverse Anwendungen


Bodenbelagsgroßhändler Zipse hat spezifische Typen von Vinylböden für unterschiedliche Anwendungen im Angebot. Die Palette reicht von Vinylböden mit Trittschalldämmung über Objektböden bis hin zu selbstklebenden Belägen.

Komplett neu ist die Linie Vinylan fixx, ein Designvinyl mit Direkt-Klick. Hier gibt es drei Varianten. Zwei davon haben eine integrierte Trittschalldämmung aus 1,5mm dickem Latex-Quarzsand-Gemisch. Die Dämmung ist so eingestellt, dass sie das Eindruckverhalten der Vinyloberfläche nicht negativ verändert. Ohne zusätzliche Dämmschicht ist der Belag lediglich 5mm dick. Vinylan fixx gibt es, je nach Art des Dekors, in unterschiedlichen Flächenmaßen.

Das neue Vinylan plus auf HDF-Träger hat bei Holzdekoren das Format 1.210x210x11mm. Bei Stein- und Metalldekoren sind die Abmessungen 612x440x11mm. Die Nutzschicht ist 0,3mm dick.

Vinylan object bietet eine Nutzschicht von 0,55mm Dicke. Diesen Boden gibt es mit insgesamt 11 Dekoren. Vinylan object hat bei Holzimitationen die Abmessungen 1.235x230x11 mm, bei Steinrepliken das Format 620x450x11mm.

Lothar Zipse e. Kfm.
Die 1,5 mm Trittschalldämmung unter dem Vinylbelag besteht aus einem Latex-Quarzsand-Gemisch und hat ein sehr hohes Rohgewicht.

Die fest zu verklebende Vinylvariante Vinylan KF gibt es jetzt neu als Vinylan plus KF mit 2mm Dicke und 0,3mm Nutzschicht sowie als Vinylan object KF mit 0,55mm Nutzschicht.

Hinzu kommt ein neuer selbstklebender Vinylbelag, Vinylan plus SK. Er soll das Bodenlegen noch mehr vereinfachen. Das Produkt gibt es in den Formaten 1.220x210x3mm bei Holzimitationen und 600x600x3mm bei Imitaten von Stein und Metall. Die Montage ist einfach: Nach dem Entfernen einer Abziehfolie wird auf sauberen Untergrund geklebt. Der Belag soll jederzeit wieder aufnehmbar sein.

aus 03/12 (Sortiment)