Studie Bodenbelagsmarkt
Stellenmarkt

Branchen-Planer

Belgien Special

Artikel-Archiv


Hain Parkett

Im Kinderzimmer erste Wahl


Holzfußböden sind natürlich, ökologisch und fußwarm. Hain Parkett, Anbieter von naturgeölten Holzfußböden, stellt immer wieder fest, dass Familien mit kleinen Kindern, die besonders viel Wert auf eine gesunde Umgebung legen, Naturböden auch im Kinderzimmer haben möchten. Sie befürchteten häufig jedoch schnelle Abnutzung und hohen Pflegebedarf. Hain-Kundin Nicole Dautel aus dem Landkreis München hat andere Erfahrungen gemacht.

BTH Heimtex: War es die richtige Entscheidung sich für Holzfußböden im Kinderzimmer zu entscheiden?

Nicole Dautel: Ja. Wir haben nur gute Erfahrungen gemacht. Trotz hoher Belastung durch unsere drei Kinder erwies sich der weiß geölte Hain-Holzboden Primus Eiche gebürstet als robust und widerstandsfähig.

BTH Heimtex: Was hat Sie besonders überzeugt?

Dautel: Dass es sich um ein Naturprodukt handelt. Schließlich haben die Kinder ständig Kontakt mit dem Material. Überzeugt hat uns auch die Tatsache, dass die Böden mit einem Naturöl behandelt werden. Dadurch fühlen sie sich nie kühl an.

Hain Industrieprodukte Vertriebs-GmbH
Nicole Dautel hat in den Zimmern ihrer drei Kinder naturgeölten Holzfußboden von Hain verlegen lassen.

BTH Heimtex: Wie pflegen Sie die Böden?

Dautel: Wir säubern ihn einmal in der Woche mit einer Spezialseife, dann sieht er immer ganz frisch aus.

BTH Heimtex: Wie sieht es in in Bezug Abnutzung aus?

Dautel: Die gebürstete Oberfläche, die wir gewählt haben, verzeiht sogar kleine Steinchen, die unter der Schuhsohle hineingetragen werden. Den ersten Boden, den wir in unserem früheren Haus verlegt hatten, haben wir vor der Vermietung grundreinigen lassen. Danach war er wieder wie neu.

aus BTH Heimtex 07/12 (Sortiment)