Studie Bodenbelagsmarkt
Stellenmarkt
Branchen-Planer

Belgien Special

Artikel-Archiv


Holzland

Zentral regulierter Einkaufsumsatz plus 9 %

Ende des dritten Quartals meldet Holzland ein Plus von 9 % gegenüber dem vergleichbaren Vorjahreszeitraum. Bereits das erste Halbjahr 2009 lag nach Angaben der Zentrale schon deutlicher als erwartet über den Planzahlen.

Im Gesamtjahr 2008 lag der zentral regulierte Einkaufsumsatz bei netto 468 Mio. EUR. Daraus wurde von allen Mitgliedern der Kooperation ein Außenumsatz in Höhe von ca. 1,3 Mrd. EUR generiert. Die Düsseldorfer Zentrale ist daher optimistisch, den Einkaufsumsatz im Jubiläumsjahr auf über eine halbe Mrd. EUR steigern zu können.


"Wir können für unsere Partnerunternehmen keine generelle Nachfrageschwäche bestätigen. In den ersten Monaten des Jahres hatten die Profikunden unserer Holzland-Partner zum Teil noch gute Auftragsbestände aus dem Vorjahr. Aktuell scheinen die Konjunkturpakete der Bundesregierung zu greifen. Zusätzlich sorgt eine leichte Belebung der Wirtschaft für neue Aufträge", so Holzland-Geschäftsfuhrer Thomas A. Bauer..

aus ParkettMagazin 01/10 (Wirtschaft)