Stellenmarkt
Morgenstern
Branchen-Planer

LVT Special

Belgien Special

Artikel-Archiv


Egger

Weniger umgesetzt, aber deutlich mehr verdient

Holzwerkstoff- und Laminatbodenhersteller Egger hat das erste Halbjahr des Geschäftsjahres 2009/2010 (31. Oktober) mit einem konsolidierten Umsatz von 741 Mio. EUR abgeschlossen. Im Vergleichszeitraum des Vorjahres waren es 10% mehr. Das Ergebnis vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen (EBITDA) erhöhte sich allerdings um 27% auf 127,7 Mio. EUR. Für das zweite Geschäftshalbjahr erwarten die Österreicher eine weitere Stabilisierung des Marktes, wenn auch auf niedrigem Niveau. Zur Sicherung weiteren Wachstums und zur Verbesserung der Finanzierungsstruktur will sich Egger über eine Unternehmensanleihe frisches Kapital beschaffen. Bis zu 200 Mio. EUR will man auf diese Weise erlösen.


aus ParkettMagazin 02/10 (Wirtschaft)