Studie Bodenbelagsmarkt
Stellenmarkt

Branchen-Planer

Belgien Special

Artikel-Archiv


Prinz

Sockelleiste für Vinylböden


Aluminium ist ein teures Material. Deshalb hat Prinz eine Sockelleiste für Vinylböden ersonnen, die aus zwei Teilen besteht und kein Aluminium vergeudet, wo es ohnehin nicht gesehen wird - an der Rückwand nämlich. Katharina Prinz: "Außerdem hat eine solche Sockelleiste keine fixe Höhe und kann ganz der gewünschten Breite eines Vinylstreifens angepasst werden." Für den oberen Teil stehen ein eckiges Abschluss-, ein leicht gerundetes Profil sowie ein Rampenprofil zu Wahl. Den unteren zweiten Teil der Sockelleiste bildet ein konkav nach innen gerundetes Profil mit rückseitiger Wange von 22 mm Höhe. Beide Leisten werden an die Wand geklebt und halten den Vinylstreifen zwischen sich. Eine Schattenfuge entsteht nicht.

Carl Prinz GmbH & Co. KG
Die neue Sockelleiste hat keine fixe Höhe und kann ganz der gewünschten Breite eines Vinylstreifens angepasst werden

aus Parkett im Holzhandel 04/12 (Sortiment)