Stellenmarkt

Branchen-Planer

LVT Special

Belgien Special

Artikel-Archiv


Prinz

System-Produkte basieren auf eigenen Entwicklungen


Neben den Trendsegmenten wie Produkten für Designbeläge bilden drei Profilsystemlinien das Rückgrat des mit europäischen Patenten versehenen Prinz-Portfolios. Sie basieren allesamt auf eigenen Technologieentwicklungen.

PS 400 ist ein zweiteiliges Schraubprofilsystem, das für alle schwimmend verlegten Belagstärken geeignet ist. Im Markt besitzt es eine Alleinstellung, weil es das einzige System ist, bei dem das Abdeckprofil mit Bohrschrauben im Basisprofil verankert wird. Der Vorteil: Während "normale" Schrauben üblicherweise mit nur zwei Wandkontaktpunkten in Schraubkanälen verankert werden, haben die Bohrschrauben im Basisprofil von Prinz rundum festen Wandkontakt. Damit erreicht die Verbindung einen maximalen Kraftschluss, der selbst mehrjährigen intensiven Zug- und Druckbelastungen standhält. Dennoch können die Oberprofile im Bedarfsfall leicht gelöst und wieder zuverlässig verschraubt werden. Das Basissystem ist auf Belagstärken von 7 bis 17,5 mm ausgelegt.

Ergänzt wird das Programm durch eine Reihe von Sonderlösungen für massive Beläge (PS 400 XXL), sehr dünne Laminatböden (PS 400 PEP), Treppenkanten sowie die verdeckte Verlegung von Kabeln.

Carl Prinz GmbH & Co. KG
PS 400 Schraubprofil-System
Carl Prinz GmbH & Co. KG
Profi-Tec Master Clipprofil-System
Carl Prinz GmbH & Co. KG
DOS-System (Dübelfest ohne Schrauben)

Ebenfalls zweiteilig ist Profi-Tec Master - allerdings konzipiert als Steckprofilsystem für die verdeckte Verlegung. Durch leichtes Eindrücken rastet bei dieser Technologie der bogenförmig gezahnte Gelenksteg des Oberprofils Zahn um Zahn immer weiter in den Klemmkanal des Basisprofils ein. Auf diese Weise passt sich das Profil automatisch dem Untergrund an und schließt an beiden Seiten dicht ab. Im Gegensatz zu anderen Systemen lassen sich die Oberprofile "made by Prinz" im Bedarfsfall problemlos und ohne Schaden zu nehmen entriegeln. Auf diese Weise kann der Bodenbelag ausgetauscht oder abgeschliffen werden. Die Oberprofile werden anschließend wieder im Basisprofil verankert. Dank der verdeckten Befestigung bietet das Profilsystem eine elegante Optik im Zusammenspiel mit Belägen von 7 bis 17,5 mm.

Für die Endverbraucher, die vor der Verlegung von Parkett oder Laminat vergessen haben, ein Basisprofil auf dem Untergrund zu befestigen, ist das D.O.S.-System die ideale Lösung. D.O.S.-Profile werden nachträglich ohne Basisprofil mit hochelastischen Lamellendübeln genauso sicher verdeckt verankert, als wären sie verschraubt. In den Boden gepresst, garantiert der Dübel einen perfekten Bodenanschluss in jeder beliebigen Neigung. D.O.S.-Profile sind für sämtliche Belagstärken bis 18 mm stufenlos einsetzbar. Außerdem verfügen die Allround-Profile über sehr breite Dehnungsfugen - ab 13 mm aufwärts.

aus BTH Heimtex 10/12 (Sortiment)