Studie Bodenbelagsmarkt
Stellenmarkt

Branchen-Planer

Belgien Special

Artikel-Archiv


Josef Kölker, Wülfing

Prinzip Hoffnung


Nach einem verhaltenen Start konnten wir das Jahr 2009 positiv gestalten. Es gab Umsatzverschiebungen von schwachen Exportmärkten hin zum Inland. Gute Vororders lassen uns vorsichtig optimistisch in das Jahr 2010 gehen. Für genaue Planungen gibt es aber zu viele Unwägbarkeiten, wie die Entwicklung des deutschen Marktes oder Währungsschwankungen in für uns wichtigen Exportmärkten. Aus Sicht nicht nur der Wirtschaft kann man das Wahlergebnis wohl als Wunschergebnis sehen. Im Moment hat man aber das Gefühl, dass Aktionismus vor Überlegung kommt. Nachdem der Konsum 2009 überraschend stabil war, gilt für 2010 ein wenig das Prinzip Hoffnung. Auf viele Parameter, wie das Verhalten in wichtigen Exportmärkten, haben wir keinen Einfluss. Wichtig ist daher, dass unsere Politik die richtigen Rahmenbedingungen setzt und dem Bürger Vertrauen gibt. Vertrauen des Verbrauchers ist die wichtigste Stütze für Konsum - und davon lebt die Wirtschaft. Durch die weltweite Wirtschaftskrise sowie durch Zusammenbrüche vieler deutscher Unternehmen scheint der Begriff "Nachhaltigkeit" an Bedeutung wieder zu gewinnen. Verbraucher, Handel und Industrie achten verstärkt auf qualitative und soziale Kompetenz. Als deutscher Hersteller fühlt sich Wülfing verpflichtet, die Aspekte erstklassige Qualität, Umwelt und schonender Umgang mit Ressourcen sowie Einhalten der sozialen Kriterien als grundliegende Werte seiner Unternehmensphilosophie zu sehen. Wir produzieren heute am Standort Deutschland und arbeiten in der internationalen Beschaffung mit den europäischen Partnern zusammen, die gleiche Unternehmensphilosophien vertreten.

Wilh. Wülfing GmbH & Co. KG
Josef Kölker, Geschäftsfüher Wülfing

aus Haustex 01/10 (Wirtschaft)