Studie Bodenbelagsmarkt
Stellenmarkt
Branchen-Planer

Belgien Special

Artikel-Archiv


VDM und Koelnmesse

Erfolgreiche Zusammenarbeit


Köln - Die Möbelmesse bleibt auch in den kommenden Jahren in der Domstadt. Der Verband der Deutschen Möbelindustrie (VDM) als ideeller Träger der imm cologne und die Koelnmesse haben ihre erfolgreiche Zusammenarbeit über die Veranstaltung 2010 hinaus langfristig vertraglich verlängert.

"Ich freue mich, dass wir die Zusammenarbeit auch für die kommenden Jahre vereinbart haben und wir die erfolgreiche Kooperation fortsetzen", so Gerald Böse, Vorsitzender der Geschäftsführung der Koelnmesse. "Was die imm cologne stark macht, ist der enge Schulterschluss mit der Industrie. Es gibt nicht nur Gemeinsamkeit in den Zielen, sondern auch Gemeinsamkeit im Handeln", so der Präsident des Verbandes der Deutschen Möbelindustrie, Elmar Duffner.

Imm Cologne
Die Möbelmesse bleibt auch in den kommenden Jahren in der Domstadt: der Kölner Oberbürgermeister Jürgen Roters, Möbelindustrie-Präsident Elmar Duffner und Koelnmesse-Chef Gerald Böse (von links) freuen sich über die Fortsetzung der Zusammenarbeit.

Die imm cologne 2010 fand unter sehr guten Rahmenbedingungen statt. Mit 1.053 Ausstellern kann sie einen Zuwachs von rund einem Prozent verzeichnen. Der Auslandsanteil liegt bei rund 59 Prozent, die Aussteller kamen aus 51 Ländern. Mit rd. 100.000 Produkten, davon 30 Prozent Neuheiten, war die imm cologne in der dritten Januarwoche das größte Möbelhaus der Welt.

aus Haustex 02/10 (Wirtschaft)