Studie Bodenbelagsmarkt
Stellenmarkt

Branchen-Planer

Belgien Special

Artikel-Archiv


Windmöller Flooring: Purline eco

Elastischer Objektbelag aus nachwachsenden Rohstoffen


Als "ersten ökologischen Bio-Polyurethan-Boden aus nahezu 90 % nachwachsenden Rohstoffen" preist Windmöller Flooring seinen Purline eco. Nicht Erdöl ist Rohstoffbasis dieses dauerelastischen Belages, sondern Raps- und Rizinusöle in Verbindung mit natürlichen Füllstoffen. Das Bodenprodukt sei geruchsneutral und nach VOC- und SVOC-Werten der allgemeinen bauaufsichtliche Zulassung nahezu emissionsfrei. Chlor, Formaldehyd, Weichmacher und Lösungsmittel wurden nach Unternehmensangaben nicht eingesetzt, daher werde Ausgasen gesundheitlich bedenklicher Stoffe vermieden. Gelenkschonende und geräuschdämmende Eigenschaften seien hingegen selbstverständlich.

Der Purline eco wird eingesetzt für Objekte wie Krankenhäuser, Seniorenresidenzen, Arztpraxen, Schulen, Behörden und andere Orte, wo wohngesunde, aber auch hoch zu beanspruchende und sichere Böden gefordert sind. Dank nahezu 100 % Polyurethan erreicht der Bodenbelag Nutzungsklasse 43. Im Brandfall entstehen keine toxischen Gase und Fluchtwege bleiben aufgrund geringer Rauchentwicklung sichtbar.

Weil das Material ein Rückstellverhalten von über 90 % aufweist, dürften Punktbelastungen, wie sie durch Krankenhausbetten oder Schränke entstehen, keine dauerhaften Spuren hinterlassen. Ein speziell entwickelter Fliesrücken, das ,Fleece-TEC-System, verleiht dem außergewöhnlich leichten Belag gute Dimensionsstabilität und ermöglicht leichte Verlegung mit gängigen Dispersionsklebstoffen. Im Vergleich zu herkömmlichen, elastischen Bodenbelägen, heißt es, weise Purline eco im Hinblick auf Lebensdauer und Kosten Einsparungen von bis zu 35 % auf.

Vier Kollektionen

Purline eco verfügt in vier Kollektionen über eine Auswahl von 45 Designs. Die Kollektion Pur Levante bietet 24 moderne Farbstellungen vom pastelligen ,Antique White bis zum kräftigen ,Midnight Grey. Die Farben wurden auf Basis des ,NCS Colour Systems bemustert und sind untereinander kombinierbar. Eleganz und Atmosphäre soll die Kollektion Pur Residenz in jedem Raum verbreiten. Sie umfasst elf Dekore im Farbspiel beige, grau, schwarz und weiß. Laut Hersteller lässt sich damit sowohl zurückhaltend Ruhe vermitteln wie auch mit frisch anmutender "Chippung" moderne Objekt-Atmosphäre schaffen. Die Linie Pur Timber offeriert Planern sieben Holznachbildungen. Natürliche Optik für Wärme und Behaglichkeit ist hier das Einrichtungsziel. Für den Einsatz im Kinder- und Jugendbereich ist Pur Artist die Wahl. Die fröhlichen, einzigartigen Designs ,Happy Jungle, ,Letter Dance und ,Crazy Fish wurden exklusiv von der Künstlerin Elena Filatov entworfen.

Windmöller Flooring Products GmbH
,Purline eco Timber Pacific Oak: belastbar, verschleißfest, langlebig und mit antimikrobiellen, chemikalienbeständigen Eigenschaften.
Windmöller Flooring Products GmbH
,Purline eco Artist Letter Dance: für die Reinigung und Pflege wird ein herkömmlicher PU-Reiniger empfohlen.

Formate, Zubehör und Reinigung

Hergestellt wird Windmöller Purline eco im ostwestfälischen Detmold. Die Lieferung erfolgt im Standard-Rollenformat von 2 m Breite x 20 m Länge. Das Produkt ist etwa 2,5 mm dick. Farblich passende Schmelzdrähte bestehen aus umweltfreundlichem Material und besitzen gute Reinigungseigenschaften. Für saubere Wandabschlüsse sind vorgefertigte Profile sowie Außenecken in jedem Design der Kollektionen erhältlich.

Nach der Verlegung ist bei Purline eco keine Ersteinpflege der Bodenfläche notwendig. Für die Unterhaltsreinigung wird ein herkömmlicher PU-Reiniger empfohlen. Außer der bauaufsichtlichen Zulassung trägt der Bodenbelag das ,TÜV-Profi-Cert-Siegel des ,Textiles & Flooring Institute (TFI) Hessen und entspricht den Anforderungen des ,Blauen Engels sowie der Emissionsklasse A+ der französischen VOC-Verordnung.

aus ParkettMagazin 06/12 (Sortiment)