Studie Bodenbelagsmarkt
Stellenmarkt
Branchen-Planer

Belgien Special

Artikel-Archiv


M.O.W. 2010

Konventionelles Einrichten


Bad Salzuflen - Im M.O.W. Messezentrum Bad Salzuflen ist die konventionelle Einrichtungswelt zu Hause. Zur M.O.W. 2010 vom 25. bis 29. April präsentieren an diesem Standort Aussteller auf 70.000 qm ihre Produkte und Ideen für den Kern des europäischen Möbelmarktes. Der Angebotsschwerpunkt in den Hallen 1 bis 11 liegt auf serviceorientierten Vermarktungsansätzen für die unterschiedlichen Einrichtungsbereiche von Wohnen, Speisen und Schlafen über Diele bis hin zu Klein- und Einzelmöbeln. Die Veranstaltung bietet allen Teilnehmern ideale Voraussetzungen für effiziente Marktbegegnungen: ein attraktives Hallenangebot, die verkehrsgünstige Lage und kompetenten Service. Wer im Möbel-Markt mitmischen will, darf hier nicht fehlen.

Dank der fortwährenden Spezialisierung auf den Konsummarkt finden sich auf der M.O.W. die relevanten Partner; fürs konventionelle Einrichten konzentriert in den Hallen 1 bis 11. Viele der Aussteller nutzen die M.O.W. ihrer Bedeutung entsprechend als ausschließliche und einzige Messebühne. Hinzu kommen weitere Unternehmen, die auch auf der imm cologne 2010 vertreten waren, in Ostwestfalen größtenteils umfangreicher und mit ihrem kompletten Sortiment aufwarten.

Bedient wird in Bad Salzuflen nach Schwerpunkten: Halle 1-4 Schlafen & Wohnen, Halle 5-6 Wohnen & Speisen, Halle 10-11 Wohnen & Diele. Zahlreiche spannende Neuentwicklungen und Innovationen stehen für die M.O.W. 2010 auf dem Programm. Eine kompetente Leistungsshow für ihr Marktsegment versprechen insbesondere die zahlreichen Dielen-Spezialisten. Die Besucher dürfen gespannt sein auf neue Möbel, außergewöhnliche Oberflächen, intelligente Funktionen, gefällige Vorschlagskombinationen und ansprechende Präsentations-Konzepte. Das Ganze gewürzt mit schnell drehender Werbe- und Aktionsware.


2010 werden Fach-Einkäufer aus allen Vertriebsschienen erwartet. Darunter alle wichtigen Einkaufsverbände, der kooperierende und verbandsunabhängige Fachhandel, Wohnkaufhäuser, Filialunternehmen, Versender, SB- und Baumärkte sowie Entscheider aus den Vertriebswegen der Spezialvermarkter, Lebensmitteldiscounter und Internetanbieter. Neben der hohen Besucherqualität aus dem Inland zeichnet die M.O.W. die große Präsenz wichtiger internationaler Auslandskunden aus. Angebotsniveau und Marktüberblick werden dabei von den Einkäufern ebenso hoch geschätzt wie der Service zum Nulltarif: Auf der M.O.W. ist Eintritt, Katalog, Parkplatz und Restauration für alle Besucher kostenfrei. Einlass erhalten ausschließlich Fachbesucher. Aussteller- und Besucherinfo unter www.mow.de.

aus Haustex 04/10 (Wirtschaft)