Messe Park
Stellenmarkt
DGNB-Seminar 2018 Branchen-Planer

Belgien Special

Artikel-Archiv


Windmöller Flooring

Elastischer Bodenbelag mit Bio-Anspruch


Polyurethan ist eigentlich ein Kunststoff auf der Basis von Rohöl. Mit dem weltweit ersten elastischen Fußbodenbelag aus Bio-Polyurethan ist es Windmöller gelungen, petrochemische Rohstoffe durch nachwachsende, biochemische Materialien zu ersetzen. Den Öko-Beweis tritt das Produkt Purline eco durch den Erhalt einer Reihe von bauphysikalischen und umweltrelevanten Siegeln und Zertifikaten an. Nach der bauaufsichtlichen Zulassung des DIBt (Ü-Zeichen), der TFI-TÜV Proficert-Zertifizierung und dem A+ Siegel, darf sich der Bodenbelag nun auch mit dem Blauen Engel schmücken.

Hergestellt wird Purline eco im ostwestfälischen Detmold zu fast 90% aus Raps- und Rizinusöl sowie natürlichen Füllstoffen. Auf den Einsatz von Chlor, Weichmachern oder Lösungsmitteln wird gänzlich verzichtet. Der dauerelastische Fußboden im Standard-Rollenformat von 2 m Breite und 20 m Länge ist schadstofffrei, geruchsneutral und mit einer Produktstärke von ca. 2,5mm sanierungsfreundlich. Das Material weist ein Rückstellverhalten von über 90% auf und ist sehr strapazierfähig (NK 43).

Windmöller Flooring Products GmbH
PU-Bodenbelag aus nachwachsenden Rohstoffen: Purline eco Timber, Design Pacifik Oak, in einer Reha-Praxis.

All diese Kenndaten machen den Boden dort für den Einsatz geeignet, wo antibakterielle, geräuschdämmende, gelenkschonende, umweltfreundliche Eigenschaften und hohe Dimensionsstabilität gefragt sind. Das ist natürlich vor allem in Gesundheits-Objekten wie Krankenhäusern, Reha-Zentren, Arztpraxen und auch öffentliche Bereichen wie Kitas und Schulen der Fall.

aus ParkettMagazin 01/13 (Sortiment)