Werkhaus
Branchendatenbank
Branchen-Planer

Artikel-Archiv


Hornschuch

Wenig Einsatz, viel Effekt

"Die Stimmung hat sich gegenüber dem vergangenen Jahr deutlich aufgehellt", konstatiert Gunter Frey, für die Marke D-C-fix zuständiger Divison Manager Marketing bei Hornschuch. Denn selbst diejenigen Menschen, die nicht viel Geld hätten, wollten ihre Wohnung verschönern. Ihnen böte D-C-fix die Möglichkeit, mit günstigen Materialien große Effekte zu erreichen.

Unter der Marke D-C-fix bietet Hornschuch Selbstklebefolien, Tischbeläge und Wandtatoos an. "Die Resonanz auf die Tischbeläge war besonders gut", stellt Frey fest. Hier lägen Typografisches, Patchwork und florale Muster im Trend. Bei den Dekofolien dominiert Perlmuttmotive, Fell erlebe ein Revival. Außerdem "in": Used-Metallic-Look. Als Neuheit präsentierte Hornschuch selbstklebende Wandpanels und dazu passende Sticker.

Innovationen bot das Unternehmen auch unter der Marke Skai. Der Polsterstoff "Laif" verfügt über eine Atmungsfähigkeit, die der von Anilinleder ähnlich ist. Im Trend liegen klassische Farben wie Kenia und Black, aber auch auffälligere Töne wie Amethyst.

Tapetenfabrik Gebr. Rasch GmbH & Co. KG
Gunter Frey und Norbert Müller von Hornschuch:
"Besonders gute Resonanz auf Tischbeläge."

"Gegenüber 2009 verzeichnen wir Umsatzzuwächse", sagte Division Manager Sales Fashion, Nobert Müller.

aus BTH Heimtex 02/10 (Wirtschaft)