Messe Park
Stellenmarkt
DGNB-Seminar 2018 Branchen-Planer

Belgien Special

Artikel-Archiv


Dr. H. Werner Utz, Vorstandsvorsitzender von Uzin Utz

"Wir wollen eine Vorreiterrolle bei Nachhaltigkeit und Umweltschutz einnehmen"

Mit Zielstrebigkeit und Konsequenz hat Dr. H. Werner Utz das einst von seinem Großvater gegründete Bauchemie-Unternehmen ausgebaut, diversifiziert und globalisiert. Inzwischen ist daraus eine international agierende Gruppe gewachsen, die unter dem Dach der Uzin Utz AG mit sechs Marken im gesamten Feld der Fußbodentechnik präsent ist. Trotz der Konzernstruktur und Börsennotierung versteht man sich in Ulm aber weiter als Familienunternehmen. Was das für Utz bedeutet und welche Verantwortung er damit verbunden sieht, insbesondere unter dem Aspekt der Nachhaltigkeit, erläutert er exklusiv für BTH Heimtex.

Nachhaltigkeit ist längst in aller Munde. Und das hat seinen guten Grund: Denn schnell denkt man dabei an ein erhöhtes Umweltbewusstsein, einen schonenden Umgang mit Ressourcen und unternehmerischen Weitblick. Da scheint es naheliegend, dass möglichst viele Unternehmen nachhaltiges Denken und Handeln für sich in Anspruch nehmen wollen. Für uns ist Nachhaltigkeit nicht einfach nur ein willkommenes Etikett, sondern entspricht unserer Haltung.

Besonders für die Bauchemiebranche, in der wir aktiv sind, ist es wichtig, sich dem zu stellen. Gerade für sie gilt es, die Themen Umweltschutz und ökologische Ausrichtung genau zu prüfen, da Klebstoffe in der Vergangenheit aus arbeitshygienischen Gründen immer wieder in der Diskussion waren und häufig auch Kritik an ihrer Umweltverträglichkeit aufkam. Deshalb darf man als Unternehmen Nachhaltigkeit nicht als kurzlebigen Trend verstehen. Gefragt ist vielmehr ein langfristig orientiertes Denken, das in die Zukunft blickt. Ich verstehe Nachhaltigkeit als ein Thema, dem sich heute jeder verantwortungsvolle Unternehmer verpflichtet fühlen muss - genauso wie den Kunden, den Mitarbeitern, der Branche und der Umwelt.
Wir möchten eine Vorreiterposition in Bezug auf Nachhaltigkeit und Umweltschutz einnehmen und unseren Kunden und Lieferanten deutlich machen, welch hohen Stellenwert diese Themen innerhalb der Unternehmensgruppe besitzen.

Sichtbarer Beleg für diese Firmenphilosophie ist der Blaue Engel, mit dem bereits sieben Produkte unserer Öko-Line ausgezeichnet wurden. Damit bieten wir unseren Kunden einen wichtigen Baustein an, der ihnen die Gewinnung öffentlicher Aufträge vereinfacht.

Überhaupt bedeutet unternehmerische Verantwortung für uns auch, dass wir uns aktiv für unsere Partner einsetzen. Nicht nur durch die Entwicklung hochwertiger, ökologisch korrekter Produkte, sondern insbesondere auch durch die Unterstützung bei der Auftragsgewinnung.

Mit der Aktion "Aus eigener Kraft" bieten wir unseren Handwerkspartnern konkrete Hilfe bei der Kontaktaufnahme zu öffentlichen Auftraggebern: Städte, Gemeinden und Bauämter, die verstärkt Aufträge im Rahmen des Konjunkturpakets II vergeben, werden gezielt angesprochen. Dabei vermitteln wir Vorstellungsgespräche mit örtlichen Handwerksbetrieben und begleitet diese bei Bedarf. Darüber hinaus informieren Kampagnen und Broschüren über die Fördermöglichkeiten des lokalen Handwerks durch die beschleunigten Vergabeverfahren bei Aufträgen mit Mitteln aus dem Konjunkturpaket.

Uzin Utz AG
Dr. H. Werner Utz: "Einen nächsten Meilenstein planen wir für 2011: Zum 100-jährigen Bestehen der Uzin Utz AG wird die gesamte Uzin Produktpalette, die in Deutschland produziert und vermarktet wird, ohne Lösemittel auskommen."

Die Herausforderung für uns muss sein, wie wir die technischen Anforderungen an unsere Produkte mit den Bedürfnissen der Umwelt und des Menschen in Einklang bringen. Nachhaltigkeit darf nicht eindimensional sein, sie muss ökologische, ökonomische und soziale Belange berücksichtigen - zumal diese Kriterien künftig bei Architektur und Gebäudetechnik an Bedeutung gewinnen werden und damit auch der Kundenkreis jener wächst, die besonderen Wert auf umweltverträgliche Produkte legen. Es ist mir wichtig, hier ein Signal zu setzen: Man muss beim Thema Nachhaltigkeit auch erkennen, wer der Absender dieser Botschaft ist und wie diese im Unternehmen verankert ist. Nur so kann man Vertrauen und Glaubwürdigkeit schaffen.

Einen nächsten Meilenstein planen wir für 2011: Zum 100-jährigen Bestehen der Uzin Utz AG wird die gesamte Uzin Produktpalette, die in Deutschland produziert und vermarktet wird, ohne Lösemittel auskommen. Außerdem arbeiten wir mit den Herstellern unserer Rohstoffe kontinuierlich daran, in unseren Produkten vermehrt nachhaltige Rohstoffe zu verwenden. Im Schulterschluss mit den Herstellern setzen wir uns intensiv mit der Frage auseinander, inwieweit auf Inhaltsstoffe, die aus Erdöl hergestellt werden, zugunsten nachwachsender Rohstoffe verzichtet werden kann.

Uzin Utz Telegramm


Uzin Utz AG
Dieselstraße 3
D-89079 Ulm
Telefon: 0731 / 40 97-0
Telefax: 0731 / 40 97-110
eMail: info@uzin-utz.com
Internet: www.uzin-utz.com

Gründungsjahr: 1911
Mitarbeiterzahl: (Konzern) 850
Jahresumsatz: Konzernumsatz: (2008) 177,4 Mio. EUR; (2007) 166,1 Mio. EUR; (2006) 152,1 Mio. EUR; (2005) 138,5 Mio. EUR
Markennamen: Codex, Qeshfloor, Ufloor Systems, Uzin, Wolff
Tochtergesellschaften/Beteiligungen:
- Hermann Frank GmbH & Co. KG
- Genial Produkte GmbH
- JP Coatings GmbH
- RZ Chemie GmbH Reinigungs, und Pflegesysteme
- Sifloor AG
- Ufloor Systems Inc.
- Unihem d.o.o.,
- Unipro BV
- Uzin Ltd.
- Uzin s.r.o.
- Uzin Dr. Utz GmbH.
- Uzin France S.A.S.,
- Uzin Polska Sp. z o.o.
- Uzin Tyro AG
- Wolff

Verbandsmitglied bei:
- Deutsche Bauchemie e.V.
- GEV Gemeinschaft Emissionskontrollierte Verlegewekstoffe, Klebstoffe und Bauprodukte e. V.
- IBU Institut Bauen+Umwelt e.V.
- Initiative pik Parkett im Klebeverbund
- IVK Industrieverband Klebstoffe e.V.

aus BTH Heimtex 06/10 (Wirtschaft)